Am 21. Juli um 18 Uhr können Schwangere mit dem Chefarzt und Team der Geburtshilfe der Klinik Hallerwiese von Diakoneo per Videokonferenz sprechen

Prof. Dr. Franz Kainer, Chefarzt der Geburtshilfe in der Klinik Hallerwiese von Diakoneo © Christine Blei Photography

Sich bequem von zuhause über die Geburt und den Kreißsaal an der Klinik Hallerwiese informieren: Wegen der Corona-Pandemie findet der Infoabend für Schwangere jetzt digital statt. Prof. Dr. Franz Kainer, Chefarzt der Geburtshilfe und Hebamme Silvana Bitz beantworten alle Fragen rund um die Geburt in einer Online-Veranstaltung. Der Zugangslink steht auf der Webseite der Klinik.

Während der Corona-Pandemie schwanger zu sein, stellt Frauen vor einige Herausforderungen. Gerade jetzt haben viele werdende Mütter Fragen, doch zum Schutz der Patienten ist der persönliche Kontakt in der Klinik nur eingeschränkt möglich. Deswegen bietet Chefarzt Prof. Dr. Franz Kainer von der Diakoneo Klinik Hallerwiese in Nürnberg, einer der größten Geburtskliniken in Deutschland, nun Videokonferenzen für Schwangere an.

„Wir möchten trotz der Corona-Pandemie für unsere Patientinnen da sein und sie so gut es geht auf dem Weg zur Geburt begleiten. Dazu gehören der persönliche Austausch und die Möglichkeit Bedenken und Sorgen zu besprechen. Solange wir dies nicht mehr direkt im Kreißsaal anbieten können, laden wir die Schwangeren dazu ein, uns digital Fragen zu stellen“, sagt Prof. Kainer.

Am Dienstag, den 21. Juli, startet die erste Videokonferenz ab 18 Uhr auf der Plattform Circuit. Interessenten finden den Zugangslink ab dem 20. Juli auf der Webseite der Klinik Hallerwiese-Cnopfsche Kinderklinik. Weitere technische Voraussetzungen sind nicht nötig.

Die nächsten Konferenz-Termine werden auf der Webseite der Klinik Hallerwiese-Cnopfsche Kinderklinik bekanntgegeben.

Alle Infos rund um die Online-Veranstaltung unter: www.klinik-hallerwiese.de/online-infoabend

Weitere Pressemitteilungen
10. August 2020

Im Rahmen des Unterrichtsfachs Lebensmittelkunde hatten die Schülerinnen und Schüler der Diakoneo Berufsfachschule für Diätassistenten am Beruflichen Schulzentrum in Neuendettelsau eine besondere Unterrichtseinheit mit einem weitgereisten Gast. Navigué Moïse Soro berichtete im Rahmen einer Lehrkooperation über den langen Weg, den Cashewnüsse und Kakao gehen – von der Aufzucht der Pflanzen, bis sie als fertig verarbeitetes Produkt bei uns im Supermarkt liegen.

10. August 2020

Gemeinsam mit dem Graffitikünstler Pablo Fontagnier alias ‚Hombre‘ hat Kaweco 2019 ein auf 500 Stück limitiertes Schreibset auf den Markt gebracht. Der Erlös kommt nun den kleinen Patienten in der Cnopfschen Kinderklinik von Diakoneo zu Gute. Zudem wird der Künstler ein Graffiti für die Cnopfsche Kinderklinik sprühen.

30. Juli 2020

Erfindergeist in der Diakoneo Hostienbereitung. Corona macht das gemeinsame Feiern des Abendmahls derzeit fast unmöglich. Vor allem das gemeinsame Trinken von Wein aus einem Kelch ist ausgeschlossen. Die Hosteienbereitung von Diakoneo hat sich jetzt eine Lösung einfallen lassen.

27. Juli 2020

Im Jugendwohncolleg in Neuendettelsau wohnen junge Menschen, die von zu Hause ausziehen, um in die Schule zu gehen oder eine Ausbildung zu absolvieren. Während der Alltag eigentlich von Gemeinschaft geprägt und im Wohncolleg immer etwas los ist, waren in den vergangenen Wochen aufgrund von Corona deutlich weniger Schüler vor Ort. Die gemeinsame Abschlussfeier entfällt ebenfalls. Vor allem für die jungen Menschen, die in diesem Jahr aus dem Wohncolleg ausziehen, bedeutet dies, ihr zu Hause auf Zeit ohne richtigen Abschied zu verlassen.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297