Neuendettelsauer Schwimmerin in bayerischen Landeskader berufen

MdL Diana Stachowitz überreichte Berufungsurkunde an Laluna Deucker


Laluna Deucker freut sich mit dem bayerischen Landestrainer Christian Balaun über ihre Berufung. © Diakoneo/Thomas Schaller

Wer in den Landeskader des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbands (BVS) berufen wird, muss die durch den Landesverband vorgegebenen Leistungen erfüllen. Laluna Deucker aus Neuendettelsau hat das geschafft und die Berufungsurkunde in den bayerischen Landeskader während eines Lehrgangswochenendes von der Landtagsabgeordneten Diana Stachowitz überreicht bekommen.

Die Schwimmerin Laluna Deucker, sie startet für den TSC Neuendettelsau, trainiert seit fünf Jahren mit ihrer Trainerin Angela Maußer von Diakoneo Neuendettelsau. Von Anfang an hat sich abgezeichnet, dass hier ein talentiertes junges Mädchen Spaß am Schwimmen findet – so die Trainerin. Sie hat Laluna die ersten Jahre entsprechend gefördert, um sie dann dem Landestrainer vorzustellen. Der Erfolg des Mädchens gibt ihr Recht.

Im Jahr 2018 wurde Laluna vom Landestrainer Christian Balaun in den Perspektivkader Bayern berufen und fährt seitdem regelmäßig zusammen mit ihrer Trainerin zu Trainingswochenenden am Stützpunkt in Nürnberg. Nicht immer fällt es ihr leicht, an den Wochenenden früh aufzustehen, um den ganzen Tag in der Schwimm- und Sporthalle zu verbringen. Doch der Lohn für die Mühen folgt bei Veranstaltungen, wenn es wieder auf das Siegertreppchen geht.

Sowohl bei Special Olympics Veranstaltungen, als auch bei deutschen Meisterschaften – wie vergangenen Herbst in Remscheid – zeigt Laluna ihr gutes Wassergefühl und ihre gute Schwimmtechnik. Als fünftbeste Schwimmerin Deutschlands in ihrer Altersklasse holte sie in Remscheid die notwendige Punktzahl für die Kaderberufung.

Nun ist Lalunas Ehrgeiz geweckt, sie möchte im Schwimmen noch mehr erreichen und trainiert mit Eifer auf die nächsten Meisterschaften. Diese finden im Februar in Dortmund statt, vielleicht schafft sie wieder den Sprung aufs Siegerpodest – bei den Internationalen offenen Süddeutschen Meisterschaften. Ihre Trainerin wird sie entsprechend dabei unterstützen.

Nach der Teilnahme an den Weltspielen von Special Olympics mit Schwimmer Moritz Glotz, zeigt der erneute Erfolg der Neuendettelsauer Schwimmer, dass dort hervorragende Trainingsarbeit geleistet wird. Dies bestätigt die Trainerinnen Angela Maußer und Dagmar Stürmer in ihrer Arbeit vor Ort.

Weitere Pressemitteilungen
Absolventinnen und Absolventen feiern ihr bestandenes Examen

Schwabach, 20.09.2022 – Zeugnisse und Feierlichkeiten: Mit einem Stehempfang im Gesundheitszentrum Galenus in der Klinik Schwabach hat die Diakoneo Berufsfachschule für Pflege Schwabach ihre 14 Absolventinnen und Absolventen verabschiedet. Sie sind der letzte Jahrgang der Gesundheits- und…

Weiterlesen
Wanderausstellung kehrt zurück

Die Wanderausstellung zum Gedenken an Menschen mit Behinderung, die zwischen 1939 und 1945 im Zuge der „Euthanasie“ im Dritten Reich ermordet worden sind, ist ab Sonntag, 18. September, wieder in Neuendettelsau zu sehen.

Weiterlesen
Mehr Zeit für pädagogische Arbeit

Die Pädagogische Arbeit in Diakoneo Einrichtungen wird gestärkt: Mit der Einführung von Regionalleitungen im Geschäftsfeld Bildung werden Verwaltungs- und Leitungsaufgaben gebündelt, sodass sich Einrichtungen noch mehr auf die pädagogische Arbeit fokussieren können. Mit Regionalleitung René Krauß…

Weiterlesen
Schulung zur ehrenamtlichen Demenzbegleitung startet im Oktober

Menschen, die an Demenz erkrankt sind, brauchen im Fortschreiten der Erkrankung rund um die Uhr Betreuung. Damit sie möglichst lange in ihrem eigenen Zuhause leben können, stehen pflegenden Angehörigen neben Mitarbeitenden aus der Angehörigenberatung und ambulanten Pflegediensten auch ehrenamtliche…

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297