Noch Plätze frei: Schulung für ehrenamtliche Helfer startet am 26.Oktober

Der richtige Umgang mit Demenzkranken ist nicht immer einfach und gerade Angehörige wissen oft nicht, wie sie sich verhalten sollen. Die Fachstelle für pflegende Angehörige Diakoneo bildet ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus, die in diesen Momenten unterstützend zur Seite stehen. Für die nächste Schulung, die im Oktober startet, sind noch Plätze frei.

Die Helferinnen und Helfer werden auf die Einsätze zur stundenweisen Entlastung im häuslichen Umfeld vorbereitet und unterstützen durch die Betreuung von Menschen mit Demenz deren pflegende Angehörige. In 40 Schulungseinheiten erhalten die Teilnehmenden umfassende Einblicke in den Verlauf einer Demenzerkrankung und den Umgang mit den Betroffenen.

Gemeinsam mit Christiane Schuh und Brigitte Völkert werden Umgangsformen, Kommunikation und Rollenverständnis, sowohl des Betroffenen als auch der Angehörigen, und deren Rolle als Helfende erörtert. Die Belastungen, denen pflegende Angehörige ausgesetzt sind, werden ebenfalls verdeutlicht. So können sie im Anschluss an die Schulung mit ihrem Einsatz die Betreuung und Beaufsichtigung von Menschen mit Demenz unterstützen. „Der Beitrag zur Teilnahme beträgt 90 Euro und wird in Absprache bei anschließendem Einsatz in der Regel von den Institutionen zurückerstattet“, sagt Christiane Schuh.

Die Schulung startet am Samstag, 26. Oktober um 9 Uhr in den Räumen der Angehörigenberatung Stadt und Landkreis Ansbach, Heilsbronner Str. 44 in 91564 Neuendettelsau. Die weiteren Termine sind jeweils samstags von 9 bis 16.30 Uhr am 2. November, 9. November und 16. November. Am Montag, 18. November, findet die letzte Schulungseinheit mit anschließender Abschlussfeier und Zertifikatsübergabe von 13 bis 18 Uhr statt. Weitere Infos zur Anmeldung erhalten Sie unter Tel. 09874 8 5555.

Weitere Pressemitteilungen
18. Oktober 2019

Schon zum neunten Mal kamen nun junge Freiwillige aus Spanien nach Deutschland zur Hospitation bei Diakoneo. Unter anderem standen Vorstellungsgespräche und das gegenseitige Kennenlernen auf dem Programm.

18. Oktober 2019

Mit Florian von Gruchalla und Quentin Minel besuchten zwei Bundesliga-Spieler des HC Erlangen die Schülerinnen und Schüler der Laurentius-Realschule. Bei einem gemeinsamen Training gaben die Profis den Schülern Tipps und Tricks rund um das Handballspiel und beantworteten ihre Fragen.

18. Oktober 2019

Mit Brigitte Lieberknecht, Johanna Rüger, Jasmin Meyer, Fridolin Rech, Dr. Stephan Oehler, Dr. Markus Scheuerpflug und Andreas Wilhelm wurden sieben Leitende offiziell in ihren Dienst für die Klinik Schwabach eingeführt. Sie alle bringen die nötige Qualifikation mit, um ihre anspruchsvollen und herausfordernden Aufgaben in der Klinik Schwabach erfüllen zu können, sagte Dr. Mathias Hartmann, Vorstandsvorsitzender von Diakoneo bei dem Einführungsgottesdienst.

17. Oktober 2019

Er möchte, dass im Collegium Oecumenicum (COE) in Bamberg ein internationales Miteinander entsteht und ein Ort, an dem man gerne lebt: Der Theologe Georg Jakobsche übernimmt als neuer Studienleiter das Diakoneo-Studierendenwohnheim.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97