Jugendliche gestalten Pavillon in Neuendettelsau kreativ


Noch sind die Wände der Pavillons auf dem Sternplatz in Neuendettelsau dunkelbraun. Claudia Goth, Anastasia Paletskaya und Lara Schindler (im Bild von links nach rechts) freuen sich auf junge Leute, die Lust haben, die Pavillons bunt und kreativ zu gestalten. © Diakoneo/Thomas Schaller

Jugendliche werden im Herbst die Pavillons am Sternplatz In Neuendettelsau neu gestalten. Unterstützt werden sie dabei von der Künstlerin Barbara Engelhard.

Die Gemeinde Neuendettelsau hat den Pavillon am Sternplatz für das Projekt zur Verfügung gestellt. Das Diakoneo Wohnen Neuendettelsau kooperiert bei dem Projekt mit der Jugend der Kirchengemeinde St. Nikolai und dem Jugendrat der Gemeinde. Wer kostenlos mitmachen will, kann sich bei Claudia Goth (Mail claudia.goth@diakoneo.de, Telefon 09874 83403) anmelden. Jugendliche mit und ohne Handicap sind willkommen.

Die jungen Künstler werden entscheiden, wie die Wand aussehen soll. Nach einem ersten Entwurf nach ihren Ideen werden Material und Techniken ausgewählt, bevor es aktiv an die Wand geht. Der Spaß soll dabei nicht zu kurz kommen. Neben der Kunst gibt es auflockernde Pausen und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Das Projekt findet an drei Wochenenden jeweils am Freitag und Samstag statt. An den Freitagen (11. September, 25. September und 9. Oktober) treffen sich die Teilnehmer jeweils von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr, an den Samstagen (12. September, 26. September und 10. Oktober) von 9 bis 16 Uhr. Treffpunkt ist am Sternplatz.

Das künstlerische Partizipationsprojekt „AUFmischen!“ findet im Rahmen der diesjährigen Kinder- und Jugendkulturtage des Bezirksjugendrings und des Bezirks Mittelfranken statt.

Weitere Pressemitteilungen
30. Juli 2020

Erfindergeist in der Diakoneo Hostienbereitung. Corona macht das gemeinsame Feiern des Abendmahls derzeit fast unmöglich. Vor allem das gemeinsame Trinken von Wein aus einem Kelch ist ausgeschlossen. Die Hosteienbereitung von Diakoneo hat sich jetzt eine Lösung einfallen lassen.

27. Juli 2020

Im Jugendwohncolleg in Neuendettelsau wohnen junge Menschen, die von zu Hause ausziehen, um in die Schule zu gehen oder eine Ausbildung zu absolvieren. Während der Alltag eigentlich von Gemeinschaft geprägt und im Wohncolleg immer etwas los ist, waren in den vergangenen Wochen aufgrund von Corona deutlich weniger Schüler vor Ort. Die gemeinsame Abschlussfeier entfällt ebenfalls. Vor allem für die jungen Menschen, die in diesem Jahr aus dem Wohncolleg ausziehen, bedeutet dies, ihr zu Hause auf Zeit ohne richtigen Abschied zu verlassen.

24. Juli 2020

Wegen der Corona-Pandemie mussten sämtliche Veranstaltungen und Gottesdienste in den Einrichtungen abgesagt werden. Die Senioren aus dem Therese-Stählin-Haus und dem Wohnpark Neuendettelsau freuen sich deshalb umso mehr, jetzt wieder einen Gottesdienst im Freien feiern zu können. Pfarrer Andreas Wahl hielt den Gottesdienst unter dem Motto „Geh aus mein Herz“.

22. Juli 2020

Wegen des hohen Bedarfs an Kindergartenplätzen in Neuendettelsau eröffnet die Integrative Laurentius Kindertagesstätte zum ersten September eine neue Gruppe mit 25 Plätzen. „Die Nachfrage war so groß, dass alle Gruppenplätze bereits vergeben sind“, erklärt Einrichtungsleitung Cosima Faulhaber.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297