Organist spielt am 15. Februar in Neuendettelsau Werke von Bach


Der Organist Matthias Grünert von der Frauenkirche in Dresden gibt am 15. Februar in Neuendettelsau ein Benefizkonzert zugunsten der Erneuerung der Orgel in der St. Laurentiuskirche.

Matthias Grünert, Organist an der Frauenkirche in Dresden, gibt am Freitag, 15. Februar, um 19 Uhr ein Benefizkonzert in der St. Laurentiuskirche in Neuendettelsau.

Die Hälfte der Spenden an diesem Abend kommt der Erneuerung der Orgel zugute. Zu Beginn spielt Laurentius-Kantor Martin Peiffer ein weiteres Mal die Toccata in d-moll von Johann Sebastian Bach als Fragment an. Die Zahl der Töne steigt von Konzert zu Konzert mit der Summe der bereits gesammelten Spenden. Auch das weitere Programm des Konzerts ist Johann Sebastian Bach gewidmet. Matthias Grünert führt das Praeludium und Fuge Es-Dur (BWV 552), eine Choralbearbeitung über „Jesus bleibt meine Freude“ aus der Kantate BWV 147 „Herz und Mund und Tat und Leben“ und die Triosonate Nr. III d-moll (BWV 527) auf. Es folgen Choralbearbeitungen aus der Schübler-Sammlung: Wachet auf, ruft uns die Stimme (BWV 645), Wo soll ich fliehen hin (BWV 646), Wer nur den lieben Gott lässt walten (BWV 647), Meine Seele erhebt den Herrn (BWV 648), Ach bleib mit deiner Gnade (BWV 649) sowie Kommst du nun, Jesu vom Himmel herunter (BWV 650). Zum Abschluss erklingen Praeludium und Fuge e-moll (BWV 548). 

Weitere Pressemitteilungen
30. Juli 2020

Erfindergeist in der Diakoneo Hostienbereitung. Corona macht das gemeinsame Feiern des Abendmahls derzeit fast unmöglich. Vor allem das gemeinsame Trinken von Wein aus einem Kelch ist ausgeschlossen. Die Hosteienbereitung von Diakoneo hat sich jetzt eine Lösung einfallen lassen.

27. Juli 2020

Im Jugendwohncolleg in Neuendettelsau wohnen junge Menschen, die von zu Hause ausziehen, um in die Schule zu gehen oder eine Ausbildung zu absolvieren. Während der Alltag eigentlich von Gemeinschaft geprägt und im Wohncolleg immer etwas los ist, waren in den vergangenen Wochen aufgrund von Corona deutlich weniger Schüler vor Ort. Die gemeinsame Abschlussfeier entfällt ebenfalls. Vor allem für die jungen Menschen, die in diesem Jahr aus dem Wohncolleg ausziehen, bedeutet dies, ihr zu Hause auf Zeit ohne richtigen Abschied zu verlassen.

24. Juli 2020

Wegen der Corona-Pandemie mussten sämtliche Veranstaltungen und Gottesdienste in den Einrichtungen abgesagt werden. Die Senioren aus dem Therese-Stählin-Haus und dem Wohnpark Neuendettelsau freuen sich deshalb umso mehr, jetzt wieder einen Gottesdienst im Freien feiern zu können. Pfarrer Andreas Wahl hielt den Gottesdienst unter dem Motto „Geh aus mein Herz“.

23. Juli 2020

Jugendliche werden im Herbst die Pavillons am Sternplatz In Neuendettelsau neu gestalten. Unterstützt werden sie dabei von der Künstlerin Barbara Engelhard.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97