Reitverein feierte Stallweihnacht unter dem Motto „Lichterglanz“

Unter dem Motto „Lichterglanz“ feierte der Reit- und Fahrverein Neuendettelsau e.V. die diesjährige Stallweihnacht. Zahlreiche Zuschauerinnen und Zuschauer konnten den Lichterglanz in verschiedenen Variationen sowie Reitvorführungen sehen und hören. Mit dabei war auch das Diakoneo-Team des therapeutischen Reitens.

Nach der Begrüßung durch Yvonne Schmidt, 1. Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins Neuendettelsau e.V., führte Lichterengel Emilia auf ihrem Pferd Joyce durch das Programm, die Geschichten und Gedichte sowie spannenden Reitvorführungen aus allen Sparten des Vereins ankündigte. Passend zum Motto wurden Pferde, Reiter oder Hindernisse mit Lichterketten geschmückt. Erstmalig nahmen an der Weihnachtsfeier auch Mitarbeitende und Reiter von Wohnen Neuendettelsau teil.

Mit jeder Menge Reitvorführungen feierte der Neuendettelsauer Reit- und Fahrverein e.V. die Stallweihnacht unter dem Motto „Lichterglanz“.

Großen Anklang fand die Voltigier-Vorführung der Kleinsten. Das Angebot besteht seit August und erfolgt in Zusammenarbeit mit dem therapeutischen Reiten von Wohnen Neuendettelsau. Ebenfalls gemeinsam mit dem Team des therapeutischen Reitens wurde ein Geschicklichkeitsparcours organisiert, den auch eine Teilenehmerin den Parcours auf einem Therapiepferd absolvierte.

„Ich finde es ganz ausgezeichnet, dass die inklusive teilhabeorientierte Zusammenarbeit mit dem Reit- und Fahrverein vor Ort immer weiter ausgebaut und verstetigt wird“, freute sich René Reinelt, Leitung Wohnen Neuendettelsau.

Am Ende fand eine Pferdebescherung statt, bei der allen Vierbeinern mit Karotten und Äpfeln eine Freude gemacht wurde. Auch die Kinder freuten sich über die Weihnachtsmänner aus Schokolade. Mit Glühwein, Punsch, leckerem Essen und entspannter Klarinetten-Musik ließen anschließend alle im Reiterstübchen den Abend in Ruhe ausklingen.

Aktuelle Meldungen
02. August 2021

Die Diakoneo Laurentius Realschule hat ihre Absolventen mit einer Abschlussfeier in der St. Laurentiuskirche in Neuendettelsau verabschiedet. Tim Heidenblut (Notenschnitt 1,0) und Clemens Bason (Notenschnitt 1,09) sind als Jahrgangsbeste geehrt worden.

02. August 2021

22 examinierte Altenpfleger und 15 Pflegefachhelfer starten ins Arbeitsleben oder setzen ihre Ausbildung weiter fort. Manuela König (Notenschnitt 1,2), Julia Roth (1,0), Sonja Stowasser (1,0) und Heike Zucker (1,0) sind als Jahrgangsbeste geehrt worden.

23. Juli 2021

Die Schülerinnen der Ausbildungsrichtung Gestaltung an der Laurentius-Fachoberschule stellen bis zum 30. Juli Kunstwerke aus Bronze und Beton-Plastiken im Zentralschulhaus aus. Die dafür notwendigen Techniken, wie den Bronzeguss, konnten sie während eines Workshops, der in Kooperation mit der Universität in Pécs in Ungarn stattfand, erlernen.

22. Juli 2021

Das Diakoneo Laurentius-Gymnasium in Neuendettelsau hat die diesjährigen Absolventen mit einer feierlichen Zeugnisübergabe verabschiedet. Lilly Auernhammer und Elisa Kayser sind mit einem Notenschnitt von 1,0 als Jahrgangsbeste geehrt worden.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297