Hort Neuendettelsau veranstaltete ein Lichterfest

Zum ersten Mal veranstaltete der Hort der Diakonie Neuendettelsau ein Lichterfest. Nach einer kleinen Andacht führte ein gemeinsamer Fackellauf die Besucher auf das Gelände des Hortes. Dort gab es viele Aktionen, Stände, sowie Essen und Getränke.

Der Nikolaus verteilte Geschenke.

Auch wenn der Abend selbst verregnet war, zeigte sich Hortleiter René Krauß positiv: „Das Lichterfest war eine sehr gelungene Veranstaltung“, bestätigte er. Damit das Fest gelingen konnte, bereitete der Hort sich schon viele Tage zuvor auf das Lichterfest vor: Eltern und Kinder bastelten Windlichter, Teelichthalter und Badesalze. Es wurden Plätzchen gebacken und Marmelade gekocht. 

Wer auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk war, hatte am Stand mit Selbstgemachten eine große Auswahl.

Neben dem Schlendern durch die Verkaufsstände gingen die Besucher aber auch an verschiedenen Stationen selbst ans Werk und bedruckten beispielsweise Jutebeutel. Musikalisch sorgte der Hortchor für Weihnachtsstimmung, ein Feuerkünstler begeisterte mit einer actionreichen Feuershow und der Nikolaus hatte kleine Geschenke dabei.

Jede Menge Action bot die Feuershow mit Feuerkünstler Maximilian Boy.

„Besonders gut wurde auch der Fackellauf angenommen, bei dem wir gemeinsam von der Kapelle aus zum Hort gelaufen sind“, erzählte René Krauß. Der Erlös aus dem Verkauf von Selbstgemachten soll dem Hort zugutekommen. Da das Lichterfest ein großer Erfolg war, möchte der Hort auch im kommenden Jahr wieder zu einer gemeinsamen Feier einladen.

Weitere Pressemitteilungen
18. Oktober 2019

Schon zum neunten Mal kamen nun junge Freiwillige aus Spanien nach Deutschland zur Hospitation bei Diakoneo. Unter anderem standen Vorstellungsgespräche und das gegenseitige Kennenlernen auf dem Programm.

18. Oktober 2019

Mit Florian von Gruchalla und Quentin Minel besuchten zwei Bundesliga-Spieler des HC Erlangen die Schülerinnen und Schüler der Laurentius-Realschule. Bei einem gemeinsamen Training gaben die Profis den Schülern Tipps und Tricks rund um das Handballspiel und beantworteten ihre Fragen.

18. Oktober 2019

Mit Brigitte Lieberknecht, Johanna Rüger, Jasmin Meyer, Fridolin Rech, Dr. Stephan Oehler, Dr. Markus Scheuerpflug und Andreas Wilhelm wurden sieben Leitende offiziell in ihren Dienst für die Klinik Schwabach eingeführt. Sie alle bringen die nötige Qualifikation mit, um ihre anspruchsvollen und herausfordernden Aufgaben in der Klinik Schwabach erfüllen zu können, sagte Dr. Mathias Hartmann, Vorstandsvorsitzender von Diakoneo bei dem Einführungsgottesdienst.

17. Oktober 2019

Er möchte, dass im Collegium Oecumenicum (COE) in Bamberg ein internationales Miteinander entsteht und ein Ort, an dem man gerne lebt: Der Theologe Georg Jakobsche übernimmt als neuer Studienleiter das Diakoneo-Studierendenwohnheim.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97