Hort Neuendettelsau veranstaltete ein Lichterfest

Zum ersten Mal veranstaltete der Hort der Diakonie Neuendettelsau ein Lichterfest. Nach einer kleinen Andacht führte ein gemeinsamer Fackellauf die Besucher auf das Gelände des Hortes. Dort gab es viele Aktionen, Stände, sowie Essen und Getränke.

Der Nikolaus verteilte Geschenke.

Auch wenn der Abend selbst verregnet war, zeigte sich Hortleiter René Krauß positiv: „Das Lichterfest war eine sehr gelungene Veranstaltung“, bestätigte er. Damit das Fest gelingen konnte, bereitete der Hort sich schon viele Tage zuvor auf das Lichterfest vor: Eltern und Kinder bastelten Windlichter, Teelichthalter und Badesalze. Es wurden Plätzchen gebacken und Marmelade gekocht. 

Wer auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk war, hatte am Stand mit Selbstgemachten eine große Auswahl.

Neben dem Schlendern durch die Verkaufsstände gingen die Besucher aber auch an verschiedenen Stationen selbst ans Werk und bedruckten beispielsweise Jutebeutel. Musikalisch sorgte der Hortchor für Weihnachtsstimmung, ein Feuerkünstler begeisterte mit einer actionreichen Feuershow und der Nikolaus hatte kleine Geschenke dabei.

Jede Menge Action bot die Feuershow mit Feuerkünstler Maximilian Boy.

„Besonders gut wurde auch der Fackellauf angenommen, bei dem wir gemeinsam von der Kapelle aus zum Hort gelaufen sind“, erzählte René Krauß. Der Erlös aus dem Verkauf von Selbstgemachten soll dem Hort zugutekommen. Da das Lichterfest ein großer Erfolg war, möchte der Hort auch im kommenden Jahr wieder zu einer gemeinsamen Feier einladen.

Weitere Pressemitteilungen
18. Januar 2022

Diakoneo Athletin Stefanie Scherer ist als 1. Athletensprecherin von Special Olympics Bayern bei den „Special Olympics Nationale Spiele“ 2022 in Berlin dabei. Außerdem bewirbt sie sich für die Olympischen Weltspiele, die 2023 zum ersten Mal in Deutschland ausgetragen werden. Schon jetzt durfte Stefanie Scherer das Logo der Weltspiele im Sky Sportstudio präsentieren.

18. Januar 2022

Dank zahlreicher Spenden beim Christbaumverkauf und des Verkaufs von Werkstatt-Inventar kamen 2.500 Euro zusammen. Den Betrag spenden, stellvertretend für die Werkstatt Bruckberg, Werkstattleiter Marco Michel, Sven Hahn, 1. Vorsitzender Werkstattrat, und André Schleiernick, 1. Vorsitzender der Bewohnervertretung, der Lebenshilfe Kreisvereinigung Ahrweiler e.V., um die Betroffenen der Flutkatastrophe zu unterstützen.

13. Januar 2022

Die Diakoneo Fachstelle für pflegende Angehörige Stadt und Landkreis Ansbach bildet im Frühjahr speziell geschulte Demenzbegleiter*innen aus. Schwerpunkte der Schulung sind das Krankheitsbild "Demenz", der Umgang mit den Betroffenen, rechtliche Grundlagen sowie die Unterstützung im Haushalt.

20. Dezember 2021

So viele Weihnachtsgeschenke haben noch nie unter den Weihnachtsbäumen des Diakoneo Kinder- und Jugendbereichs für Menschen mit Behinderung in Neuendettelsau gelegen: Nach der traditionellen Spendenaktion „Gifts from the Griffins!“ der 12th Combat Aviation Brigade (12th CAB) aus Katterbach haben die US-Soldatinnen und Soldaten Geschenke im Wert von umgerechnet 8.000 Euro nach Neuendettelsau gebracht.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97