Schüler geben mit selbstgestalteten Videos Einblick in das Schulleben

Da die traditionelle Informationsveranstaltung für neue Schüler Corona-bedingt ausfallen muss, stellen Schüler der Diakoneo Laurentius-Fachoberschule in Neuendettelsau ihre Schule mit verschiedenen Videos online vor.

Den Schulcampus kennenlernen, einen Einblick in die Ausbildungsrichtungen bekommen, oder einen Blick auf den Schulalltag werfen? All das gibt es bei der digitalen Präsentation der Laurentius-Fachoberschule (FOS) zu entdecken. In den zwei Fachrichtungen Sozialwesen und Gestaltung bereiten sich derzeit 76 Schüler aus einem Einzugsgebiet von bis zu 60 Kilometern auf das Fachabitur vor.

Bereits im vergangenen Jahr war klar, dass der Infotag für neue Schüler in diesem Winter ausfallen muss. Deshalb haben sich die Schüler einen Weg überlegt, ihre Schule online zu präsentieren, sodass Interessierte die FOS auch von zu Hause aus kennenlernen können.

Mit selbstgedrehten Videos gewähren sie einen Einblick in ihren Schulalltag, sprechen über die Gründe, warum sie sich für eine Fachoberschule und speziell für die in Neuendettelsau entschieden haben und teilen Erfahrungen aus ihrem Praktikum. „Wir freuen uns, dass einige unserer Schülerinnen und Schüler bei all den Schwierigkeiten so viel Engagement für unsere Schule zeigen und dieses digitale Projekt umgesetzt haben. Mit Hilfe der Videos kann sich jeder einen persönlichen Eindruck machen, ohne direkt vor Ort zu sein“, sagt Carl Ruf, Lehrer an der Fachoberschule.

Wer sich darüber hinaus informieren möchte, kann ein individuelles Beratungsgespräch per Telefon oder Videokonferenz vereinbaren. Die Termine werden über das Sekretariat unter Tel.: 09874/86401 vergeben.

Die Videos finden Sie hier:

https://www.laurentius-fachoberschule.de/schulleben/magazin/unsere-fos/

Weitere Informationen zur Laurentius-Fachoberschule unter:

https://www.laurentius-fachoberschule.de/

Weitere Pressemitteilungen
10. Juni 2021

In der Malgruppe „Flowing Colours“ gestalten Menschen mit einem hohen Hilfebedarf einzigartige Kunstwerke. Vom 12. Juni bis 31. Juli sind die Bilder bei einer Ausstellung in der St. Laurentiuskirche in Neuendettelsau zu sehen.

10. Juni 2021

Die Diakoneo Pflegeeinrichtung Gottlob-Weißer-Haus in Schwäbisch Hall nimmt am Projekt „Es war einmal… Märchen und Demenz - Multimedia“ teil, das von Märchenland, dem Deutschen Zentrum für Märchenkultur, entwickelt wurde. Die Idee: Die Beschäftigung mit Märchen aus Kindertagen soll das Wohlbefinden von an Demenz erkrankten Senioren verbessern.

31. Mai 2021

Die 13-jährige Helene Jessen hat das Nähen von ihrer Oma gelernt. Kuscheltiere und Kissen fertigt sie am liebsten an. Durch ein Projekt in ihrer Schule, ist sie auf die Idee gekommen, zehn Kuscheltiere an „Cnöpfchen zu Hause“ zu spenden. In dem Nachsorgeprogramm der Cnopfschen Kinderklinik werden Frühchen und chronisch kranke Kinder nach dem Klinikaufenthalt weiter betreut.

27. Mai 2021

Die Freude ist groß: Mit der Boccia-Bahn im TV Gunzenhausen und dem Rehasport beim BRSV Gunzenhausen beginnen für die Diakoneo-Sportteams in Polsingen-Oettingen-Gunzenhausen, abhängig von den jeweiligen Inzidenzwerten, die ersten regulären Trainingseinheiten. Das in der Pandemie entwickelte Fitnessbuch wird Bestandteil des Trainings bleiben.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297