Landrat Dr. Jürgen Ludwig hielt eine Unterrichtsstunde in der Laurentius-Realschule

Zum „Tag der freien Schulen“ stellte der Politiker den zehnten Klassen seinen Beruf und den Landkreis Ansbach vor  

Landrat Dr. Jürgen Ludwig hält eine Unterrichtsstunde in der Laurentius-Realschule Neuendettelsau von Diakoneo und erklärt den Schülern seinen Beruf. © Diakoneo/Claudia Pollok

Unter dem Motto „Politik macht Schule“ schenkte Landrat Dr. Jürgen Ludwig der Diakoneo Laurentius-Realschule Neuendettelsau eine Doppel-Unterrichtsstunde zum „Tag der Freien Schulen“. Jürgen Zenker, Vorstand Dienste für Menschen, Schulleiterin Gerda Seitzinger-Bürkel und Sozialkundelehrer Oliver Reinhardt freuten sich, dass der Kommunalpolitiker damit wieder einmal seine enge Verbundenheit mit der Realschule bewies. Denn der Landrat ist bereits Schulpate bei der Aktion „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, sagte Zenker bei der Begrüßung und betonte: „Für unsere Schulen und Diakoneo im Ganzen ist es selbstverständlich für ein demokratisches Miteinander einzutreten.“

Um den Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen zu zeigen, was ein Landrat eigentlich macht, hatte Dr. Ludwig eine Präsentation und viele kleine Anekdoten und anschauliche Beispiele aus seinem Berufsleben dabei. Denn der Landkreis ist für viele Aufgaben verantwortlich, über die man im Alltag gar nicht nachdenkt, sagte der Landrat: „Wem gehört die Straße, auf der ich fahre und wer repariert sie, wenn sie beschädigt ist? Wer kümmert sich um die Krankenhäuser, weiterführende Schulen oder den Wertstoffhof?“

Dafür und vieles mehr ist der Landkreis verantwortlich. In seiner Doppelstunde Sozialkunde versuchte der Landrat bei den Schülern ein Bewusstsein dafür zu schaffen, wann der Landkreis und wann die Gemeinde oder der Bezirk zuständig ist.

Dass er einmal als Landrat von Ansbach arbeiten würde, hätte Landrat Dr. Jürgen Ludwig selbst nie gedacht, erzählt er. Nach seinem Studium der Geographie, der Volkswirtschaft und des Verwaltungsrechts war er unter anderem als Projektmanager für Wirtschaft und Infrastruktur und Europakoordinator beim Verband der Region Stuttgart tätig. Doch dann zog es ihn wieder in seine Heimatregion und 2012 kandidierte er für das Amt des Landrats – für ihn: ein echter Traumjob.

Zum Abschluss der Schulstunde hatte Schulleiterin Gerda Seitzinger-Bürkel noch eine kleine Überraschung für den Landrat: Als Gastlehrer überreichte sie ihm mit einem Zitat von John F. Kennedy ein Zeugnis: „Es gibt nur eins was auf Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung.“

Tag der freien Schulen

Der „Tag der freien Schulen zur Kommunalwahl 2020“ ist eine bayernweite Aktion, die vom Verband Bayerischer Privatschulen, dem Katholischen Schulwerk in Bayern und der Evangelischen Schulstiftung in Bayern sowie den Montessori- und Waldorfschulen in Bayern organisiert wird.

Mehr Informationen unter: https://www.politikmachtschule2020.de

Weitere Pressemitteilungen
Vorsicht beim Sprung ins kalte Wasser

Freibäder, Badeseen, das Meer oder der eigene Pool sind besonders im Sommer Orte, die regelrecht dazu einladen, der sengenden Hitze zu entfliehen. Doch beim Kopfsprung ins kalte Wasser kann es zu Badeunfällen mit Verletzungen an der Halswirbelsäule. Professor Dr. Stefan Huber-Wagner, Chefarzt am…

Weiterlesen
In schweren Zeiten erfolgreich ausgebildet

Roth, 03.08.22 – Mit Andacht, Zeugnissen und Ehrungen hat die Diakoneo Berufsfachschule für Pflege und Altenpflegehilfe in Roth 35 Absolventinnen und Absolventen in der Stadtkirche verabschiedet. 24 examinierte Altenpflegerinnen und Altenpfleger sowie elf Altenpflegehelferinnen und Altenpflegehelfer…

Weiterlesen
Examensfeier in der Berufsfachschule für Pflege in Lauf

Lauf an der Pegnitz, 03.08.2022 – Zeugnisse, Buffet und Eis: Mit einer sommerlichen Abschlussfeier hat die Diakoneo Berufsfachschule für Pflege und Altenpflegehilfe 20 examinierte Altenpflegerinnen und Altenpfleger sowie 17 Pflegefachhelferinnen und -helfer verabschiedet. Mit einem Notendurchschnitt…

Weiterlesen
Erfolgreiche Ausbildung unter schwierigen Bedingungen

Ansbach, 02.08.2022 – 17 Pflegefachhelferinnen und Pflegefachhelfer sowie 24 examinierte Altenpflegerinnen und Altenpfleger starten ins Arbeitsleben oder setzen ihre Ausbildung weiter fort. Mit einem Notendurchschnitt von 1,0 sind Pavla Zejdlove und Bernd Hochreuter die Jahrgangsbesten der Diakoneo…

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297