Neue Paramente in St. Laurentius gewidmet – Augustana-Rektorin eingeführt


Beate Baberske (künstlerische Leiterin der Paramentik), Landesbischof Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm und Rektor Dr. Mathias Hartmann (Vorstandsvorsitzender der Diakonie Neuendettelsau) wirkten an der Widmung der neuen Paramente in der St. Laurentiuskirche mit. © Diakonie Neuendettelsau/Thomas Schaller

Gleich in mehrfacher Hinsicht wurde am 2. Adventssonntag in Neuendettelsau ein besonderer Gottesdienst gefeiert. Neben vielen anderen Besuchern war Landesbischof Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm gekommen, um an der Widmung der neuen Paramente der St. Laurentius-Kirche und an der Einführung von Prof. Dr. Heike Walz als Rektorin der Augustana-Hochschule teilzunehmen.

Rektor Dr. Mathias Hartmann, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Neuendettelsau, erinnerte zu Beginn daran, dass schon dem Diakonie-Gründer Pfarrer Wilhelm Löhe der „Schmuck der heiligen Orte“ am Herzen lag. Im Jubiläumsjahr der kirchlichen Werkstätten, die mittlerweile seit 160 Jahren bestehen, bekommt die Laurentiuskirche nun neue Paramente. Ihre Vorgänger sind über 80 Jahre alt und sollen auch künftig „wahrnehmbar bleiben“, versicherte Hartmann. Er dankte allen, die den Gestaltungsprozess begleitet hatten. Zunächst kamen die violetten Paramente zum Einsatz, die weiteren Farben werden im Lauf des Kirchenjahrs eingeführt.

Die künstlerische Leiterin der Paramentik, Beate Baberske, und Landesbischof Bedford-Strohm erläuterten einige Aspekte der Gestaltung der neuen Textilien, bevor sie gemeinsam mit Rektor Hartmann die Widmung vornahmen.

Wir können uns nicht abschotten von der Welt

„Paramente sind der sinnlich erfahrbare Ausdruck der geistlichen Stärkung, die wir jedes Mal spüren, wenn wir Gottesdienst feiern“, sagte der Landesbischof in seiner Predigt. Die Diakonie müsse sich in einer veränderten Welt bewähren, die von den „Tiefen und Untiefen“ des Sozialmarktes geprägt sei, meinte er weiter. „Wir können uns nicht abschotten von der Welt“, erklärte Bedford-Strohm.

Bei der Einführung der neuen Augustana-Rektorin Prof. Dr. Heike Walz war unter ihren Assistierenden auch der renommierte Journalist Prof. Dr. Dr. h.c. Heribert Prantl. Nach Walz wurde Pfarrerin Dr. Simone Ziermann als Assistentin für Praktische Theologie an der Augustana-Hochschule eingeführt. 

Weitere Pressemitteilungen
21. Januar 2020

Unter dem Motto „Nämberch hält zamm“ startete der Fanclub eine besondere Aktion, um die kleinen Patienten zu unterstützen.

20. Januar 2020

Wie in den Vorjahren nahmen die jugendlichen Mitglieder der FFW Elbersroth die Weihnachtsfeier 2019 zum Anlass, sich für einen guten Zweck einzusetzen.

20. Januar 2020

Zum ersten Mal wird jetzt ein Elektroauto im Fuhrpark von Diakoneo eingesetzt. Gesteuert wird es vom Diakoneo-Postmann Felix Geißelsöder, der trotz seiner Behinderung den Führerschein gemacht hat und jeden Tag über tausend Sendungen in den Einrichtungen des gemeinnützigen Unternehmens in Neuendettelsau einsammelt und ausliefert.

14. Januar 2020

Welche Vorschläge und Ideen haben Stadtratskandidaten für ältere Menschen in der Nordstadt? Und umgekehrt: was wünschen sich Seniorinnen und Senioren von der Kommunalpolitik? Vier Politiker standen beim Themencafé im Café Parks im Stadtpark Rede und Antwort.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97