Seniorengruppe „Haus am Bach“ freute sich über Besuch

Anlässlich ihrer Konfirmation übergaben einige Jugendliche aus Meinheim eine Spende von 200 Euro an die Seniorengruppe „Haus am Bach“ der Diakonie Neuendettelsau in Polsingen.

Pfarrer Reinhardt Schürnbrand aus Meinheim ist einer der Organisatoren des Projekts. Gemeinsam mit seinen Konfirmandinnen und Konfirmanden besuchte er auch dieses Jahr die Seniorentagesstätte in Polsingen. Der Austausch zwischen den Generationen ist für die Senioren genauso für die Jugendlichen ein schönes Erlebnis. Um dies zum Ausdruck zu bringen spendeten die frisch konfirmierten Jugendlichen 200 Euro an die Seniorengruppe „Haus am Bach“ aus Polsingen. 

Gemeinsamer Austausch: Senioren und Konfirmanden lebten soziales Miteinander.

Weitere Pressemitteilungen
16. September 2020

Bei etwa einem Drittel der Menschen treten im Laufe ihres Lebens Veränderungen des Gewebes und der Funktion der Schilddrüse auf, was zu verschiedenen Beschwerden führen kann. Oft sind die Betroffenen verunsichert, ob ein operativer Eingriff notwendig ist oder eine Behandlung mit Medikamenten ausreicht. In der Diakoneo Klinik Schwabach können sich Menschen mit Schilddrüsenveränderungen beraten und operative Therapieoptionen prüfen lassen.

16. September 2020

Die Rangauklinik Ansbach, die Cnopfsche Kinderklinik Nürnberg und das Diak Klinikum Schwäbisch Hall wurden vom F.A.Z-Institut in ihr Ranking „Deutschlands beste Krankenhäuser“ aufgenommen. Zusätzlich zur Auswertung der gesamten Krankenhäuser beurteilte das Institut auch die Abteilungen der Krankenhäuser.

11. September 2020

Durch den Umzug der Diakoneo Berufsfachschule für Pflege aus Nürnberg in die Fürther Südstadt bekommt die Bildungslandschaft in Fürth ein weiteres attraktives Angebot. Zusätzlich ergänzt Diakoneo das Angebot an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Fürth durch eine weitere Fachschule.

01. September 2020

Lange war nicht klar, ob es in diesem Jahr überhaupt Angebote geben kann und in welchem Umfang lange Geplantes umgesetzt werden darf. Doch dank des enormen Einfallsreichtums, Spontanität und der trotzdem aufwändigen Planung gibt es auch in diesem Jahr ein Sommerferienprogramm des Jugendzentrums.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97