25 Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt können in der Gruppe betreut werden

Einrichtungsleitung Cosima Faulhaber (links) und Gruppenleitung Kerstin Bierlein (rechts) freuen sich auf die Eröffnung im September. © Diakoneo/Christin Kohler

Wegen des hohen Bedarfs an Kindergartenplätzen in Neuendettelsau eröffnet die Integrative Laurentius Kindertagesstätte zum ersten September eine neue Gruppe mit 25 Plätzen. „Die Nachfrage war so groß, dass alle Gruppenplätze bereits vergeben sind“, erklärt Einrichtungsleitung Cosima Faulhaber.

„Für die Eröffnung der Gruppe ist schon alles vorbereitet, der Gruppenraum ist eingerichtet und wir warten auf den Start im September“, sagt Cosima Faulhaber. Einige Mitarbeiterinnen der Kita haben den Raum sogar in den Diakoneo Farben gestrichen. Die Gruppenleitung übernimmt Erzieherin Kerstin Bierlein, die bereits in der Laurentius Kindertagesstätte arbeitet.

Mit dem Start der neuen Gruppe werden in der Integrative Laurentius Kindertagesstätte insgesamt 100 Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt betreut. Außerdem verfügt die Kita über 30 Krippenplätze für Kinder ab elf Monaten.

Weitere Pressemitteilungen
20. September 2021

16 Auszubildende haben die Berufsfachschule für Krankenpflege in Schwabach erfolgreich abgeschlossen. Nach drei Jahren intensiver Ausbildung in Praxis und Theorie halten sie nun ihr Examen in den Händen.

20. September 2021

Prof. Franz Kainer, Chefarzt der Geburtshilfe in der Diakoneo Klinik Hallerwiese, begrüßt die Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) für Schwangere und Stillende. Die Entscheidung der STIKO ist für Prof. Kainer der richtige Weg, um den Verunsicherungen der werdenden Mütter entgegen zu wirken: „Schwangere und Stillende sollten sich unbedingt impfen lassen, um sich und ihr Baby zu schützen.“

20. September 2021

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) hat die Diakoneo Klinik Neuendettelsau erneut als „Klinik für Diabetespatienten geeignet (DDG)“ ausgezeichnet. Diabetes-Patienten, die wegen einer anderen Erkrankung in die Klinik kommen, profitieren davon, dass ihr Diabetes abteilungsübergreifend betreut wird.

17. September 2021

Gerade ältere Menschen können von den neuen Formen der Kommunikation in ihrem Alltag profitieren. Die Seniorennetzwerke von Diakoneo setzen sich in Kooperation mit der Stadt Nürnberg für die digitale Teilhabe von Seniorinnen und Senioren ein. In der Nordstadt und im Westen von Nürnberg bieten sie passgenaue Angebote wie Tablet-Verleihe oder Sprechstunden an.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297