Besuchergruppe aus der Tschechischen Republik war zu Gast in Neuendettelsau


Eine Gruppe von tschechischen Fachleuten aus dem Sozialbereich informierte sich über die Arbeit der Diakonie Neuendettelsau für Menschen mit Behinderung. © Diakonie Neuendettelsau/Thomas Schaller

Eine Delegation von Fachkräften aus dem Sozialbereich aus der Tschechischen Republik informierte sich bei einem Besuch der Diakonie Neuendettelsau.

Initiator der Reise war Dr. Milan Cabrnoch, der die Diakonie Neuendettelsau seit mehreren Jahren kennt. Cabrnoch ist ehemaliges Mitglied des EU-Parlaments. Nun führte er eine Gruppe von Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern der Organisation „DOZP Sulická“ in Prag nach Franken, um die Arbeit mit Menschen mit Behinderung kennen zu lernen.

Dr. Milan Cabrnoch arbeitet auch für das CEVRO-Institut, eine private Universität in Prag, mit der die Wilhelm Löhe Hochschule Fürth seit ihrer Gründung in Kontakt und Austausch steht.

In Neuendettelsau wurden die Gäste vom Leiter des Instituts für Internationale Beziehungen, Thorsten Walter, begrüßt. Neben einer Führung durch das Mutterhaus, die Laurentiuskirche, die Paramentik, die Hostienbereitung und das Haus Löhe 23 standen Besuche in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung, dem Sozialkaufhaus, der Förderstätte, dem Wohnbereich und in der WLH auf dem Programm, wo Präsident Ingo Friedrich und Vizepräsident Prof. Dr. Jürgen Zerth die tschechischen Gäste willkommen hießen.

Weitere Pressemitteilungen
26. November 2020

Die Corona-Krise macht viele Menschen einsam. In der Quartiersarbeit sind wegen den Kontaktbeschränkungen deshalb kreative Lösungen gefragt. Im Sommer organisierte der SIGENA Stützpunkt von Diakoneo zahlreiche Hofkonzerte, die in der Nachbarschaft und bei den Musikern sehr gut ankamen. Im aktuellen Teil-Lockdown ist die wöchentliche Essens-und Brotausgabe am Donnerstag zu einem Anlaufpunkt für menschliche Wärme geworden.

24. November 2020

Die Evangelische Kirche in Bamberg freut sich über einen neuen Pfarrer: Georg Jakobsche, der sich seit rund einem Jahr als Studienleiter um die Studierenden im Collegium Oecumenicum von Diakoneo kümmert, wurde von Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner als Pfarrer feierlich in sein Amt eingesetzt.

04. November 2020

Mit dem starken Anstieg der Infektionszahlen hat sich die Klinikleitung zum Schutz von Patienten und Mitarbeitenden dazu entschlossen, ab sofort keinen Besuch mehr in den Kliniken in Neuendettelsau und Schwabach zu erlauben.

04. November 2020

Beim Projekt „mischen“ haben fünf Jugendliche von Diakoneo Wohnen Neuendettelsau die Pavillons am Sternplatz umgestaltet. Die Gemeinde Neuendettelsau hatte diese für das Projekt zur Verfügung gestellt.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97