Besuchergruppe aus der Tschechischen Republik war zu Gast in Neuendettelsau


Eine Gruppe von tschechischen Fachleuten aus dem Sozialbereich informierte sich über die Arbeit der Diakonie Neuendettelsau für Menschen mit Behinderung. © Diakonie Neuendettelsau/Thomas Schaller

Eine Delegation von Fachkräften aus dem Sozialbereich aus der Tschechischen Republik informierte sich bei einem Besuch der Diakonie Neuendettelsau.

Initiator der Reise war Dr. Milan Cabrnoch, der die Diakonie Neuendettelsau seit mehreren Jahren kennt. Cabrnoch ist ehemaliges Mitglied des EU-Parlaments. Nun führte er eine Gruppe von Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern der Organisation „DOZP Sulická“ in Prag nach Franken, um die Arbeit mit Menschen mit Behinderung kennen zu lernen.

Dr. Milan Cabrnoch arbeitet auch für das CEVRO-Institut, eine private Universität in Prag, mit der die Wilhelm Löhe Hochschule Fürth seit ihrer Gründung in Kontakt und Austausch steht.

In Neuendettelsau wurden die Gäste vom Leiter des Instituts für Internationale Beziehungen, Thorsten Walter, begrüßt. Neben einer Führung durch das Mutterhaus, die Laurentiuskirche, die Paramentik, die Hostienbereitung und das Haus Löhe 23 standen Besuche in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung, dem Sozialkaufhaus, der Förderstätte, dem Wohnbereich und in der WLH auf dem Programm, wo Präsident Ingo Friedrich und Vizepräsident Prof. Dr. Jürgen Zerth die tschechischen Gäste willkommen hießen.

Weitere Pressemitteilungen
17. Oktober 2019

Er möchte, dass im Collegium Oecumenicum (COE) in Bamberg ein internationales Miteinander entsteht und ein Ort, an dem man gerne lebt: Der Theologe Georg Jakobsche übernimmt als neuer Studienleiter das Diakoneo-Studierendenwohnheim.

17. Oktober 2019

Die Aktionen der Jugendkulturtage des Landkreises Ansbach fördern die kreativen Begabungen und Interessen von Kindern und Jugendlichen. Die 27. Jugendkulturtage wurden jetzt zum vierten Mal in Neuendettelsau eröffnet. In diesem Jahr mit einer Zaubershow und viel Musik im Diakoneo-Jugendzentrum Neuendettelsau.

15. Oktober 2019

– „Oliver Georg Hartmann ist ein Glücksfall für Diakoneo und die Dienste für Kinder“, sagte Regionalbischöfin Gisela Bornowski bei der Ordination von Pfarrer Oliver Georg Hartmann in der Laurentiuskirche in Neuendettelsau.

15. Oktober 2019

Es gehört zu den besonderen Kennzeichen der Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Bruckberg, dass dort auch Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf berufliche Chancen haben. Nun wurde der Grundstein für einen Neubau gelegt, in dem das Arbeitsplatzangebot gerade für diese Gruppe weiter entwickelt werden kann.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97