Re-Zertifizierung bestätigt die hohe Qualität der regionalen Stroke Unit in der Klinik Schwabach

Jasmin Meyer (Leitung Sektion Neurologie) freut sich, dass mit der Re-Zertifizierung die hohe Qualität und Fachkompetenz der regionalen Stroke Unit bestätigt wurde. © Diakoneo

In der regionalen Stroke Unit der Diakoneo Klinik Schwabach werden Patienten mit Schlaganfall oder Verdacht auf Schlaganfall behandelt. Dafür ist die Abteilung unter der Leitung von Jasmin Meyer nun erneut ausgezeichnet worden.

Die Zertifizierung wird durch unabhängige, externe Fachexperten ermittelt und stellt sicher, dass die Qualitätsstandards der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft und der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe umgesetzt werden. Dies wurde der Klinik in diesem Jahr ohne Abweichungen bestätigt.

„Wir haben in der Stroke Unit der Klinik Schwabach viele Strukturvoraussetzungen geschaffen, die eine optimale Versorgung von Patienten mit Schlaganfall gewährleisten“, erklärt Jasmin Meyer, Leitung Sektion Neurologie. Dazu gehört die enge Zusammenarbeit der Neurologen mit geschulten Fachpflegekräften („Stroke Nurses“), dem Sozialdienst, der Ergotherapie, der Logopädie und der Physiotherapie.

Die neurologische Kompetenz ist durch die Sektion Neurologie mit 24-stündlicher Präsenz gegeben. Außerdem ist die Stroke Unit in das Schlaganfallnetzwerk mit Telemedizin in Nordbayern (STENO) eingebunden. „Es freut uns sehr, dass mit der Re-Zertifizierung die hohe Qualität und Fachkompetenz unserer Abteilung erneut bestätigt wird“, sagt Meyer stolz. Als besonders positiv wurde bewertet, dass die Mitarbeitenden der Sektion Neurologie spürbar bemüht sind, die Qualität stetig zu verbessern und dies auch gezeigt haben.   

Weitere Pressemitteilungen
26. November 2021

Ab Montag, 29. November ist am Diakoneo Diak Klinikum wieder das Grußpad für Patientinnen und Patienten im Einsatz. So kann der digitale Kontakt zwischen Patienten und Familie trotz Besuchseinschränkungen ermöglicht werden.

24. November 2021

Verena Bikas wird neue Vorständin Bildung bei Diakoneo. Die 35-Jährige Referentin für generalistische Pflegeausbildung im Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege ist vom Aufsichtsrat nach einem umfangreichen Auswahlverfahren berufen worden. Sie wird ihr Amt beim größten evangelischen Träger für Schulen und Kindertagesstätten in Bayern voraussichtlich am 1. Januar 2022 antreten.

23. November 2021

Lesen öffnet Horizonte. Davon ist auch Schulleiterin Ute Wania-Olbrich überzeugt: "Wer liest, erlebt in seiner Fantasie Dinge, die ihm sonst niemals möglich wären." Pünktlich zum bundesweiten Vorlesetag ist deshalb am Laurentius-Gymnasium ein Leseprojekt gestartet, das mit hunderten Büchern viele neue Möglichkeiten zum Entdecken bietet.

18. November 2021

Privatdozent Dr. med. Thomas Wiesmann ist seit dem 1. November 2021 neuer Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie am Diakoneo Diak Klinikum Schwäbisch-Hall.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297