„Fanta-Flip-Flops“ tanzen auf der Landesgartenschau

Am 31. Juli begeistert die Sportgruppe von Menschen mit Behinderung mit Jonglier- und Bewegungskünsten


Die „Fanta-Flip-Flops“ begeistern mit Jonglierkünsten. © Diakoneo/Thomas Schaller

In Wassertrüdingen findet bis zum 8. September die diesjährige bayerische Gartenschau statt. Ihr Motto „Die Gartenschau der Heimatplätze“ spiegelt sich unter anderem in ihrem Kultur- und Veranstaltungsprogramm wider. Viel Vereine, Verbände, Chöre, Tanz- und Sportgruppen präsentieren sich. Auch die Diakoneo-Jongliergruppe „Fanta-Flip-Flops" aus Gunzenhausen ist dieses Jahr mit dabei.

Am Mittwoch, 31. Juli, findet von 13.00 bis 17.00 Uhr auf der Sparkassen-Bühne, der Hauptbühne der Landesgartenschau, ein buntes Programm der „Fanta-Flip-Flops“ aus der Region Polsingen-Oettingen-Gunzenhausen statt. „Fanta-Flip-Flops“ nennt sich eine Sportgruppe für Menschen mit Behinderung. Sie gründete sich im Januar 2010 im Wohnverbund Gunzenhausen. Die Sportgruppe tanzt und jongliert mit Flaggen, Tellern und Stäben zur Musik. So vermitteln sie den Zuschauern ihre Freude an Bewegung.

Neben dem Auftritt der „Fanta-Flip-Flops“ findet auf der Aktionsfläche neben der Bühne ein Workshop zu Tanz und Jonglage statt. Zusätzlich bieten Beschäftigte und Mitarbeiter der Diakoneo-Werkstatt Polsingen die Aktion Filzen an. Hierbei werden Filzblumen gebastelt. 

Weitere Pressemitteilungen
Die Diakoneo Fachstelle für pflegende Angehörige ist umgezogen

Neuendettelsau/Ansbach, 08.06.2022 – Wenn die liebevolle Ehefrau plötzlich laut wird, der fröhliche Großvater nicht mehr mit seinen Enkeln spielen will oder der Familienvater aufhört zu sprechen, können Angehörige an ihre Belastungsgrenze kommen. Eine erste Anlaufstelle ist die Diakoneo Fachstelle…

Mehr erfahren
Die Diakoneo Fachstelle für pflegende Angehörige ist umgezogen

Neuendettelsau/Ansbach, 08.06.2022 – Wenn die liebevolle Ehefrau plötzlich laut wird, der fröhliche Großvater nicht mehr mit seinen Enkeln spielen will oder der Familienvater aufhört zu sprechen, können Angehörige an ihre Belastungsgrenze kommen. Eine erste Anlaufstelle ist die Diakoneo Fachstelle…

Mehr erfahren

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97