Andreas Steinbauer braut für die Premiere ein „Orgel-Bier“


Kantor Martin Peiffer freut sich auf den ersten Musikmarathon in der St. Laurentiuskirche in Neuendettelsau. Die Spenden kommen der Orgelsanierung zugute. © Diakonie Neuendettelsau/Thomas Schaller

Zum ersten Mal findet am Sonntag, 19. Mai, in der Laurentiuskirche in Neuendettelsau ein Musikmarathon statt. Von 14 bis 20 Uhr gibt es die Gelegenheit, Musik zu hören, die man sonst vielleicht nicht so häufig hört.

Die Zuhörer müssen aber nicht den ganzen Marathon durchhalten, sondern können zwischen den Auftritten kommen und gehen. In den Pausen wird ein spezielles Orgelbier ausgeschenkt, das der Neuendettelsauer Andreas Steinbauer gebraut hat. Außerdem gibt es Kaffee und Kuchen, kalte Getränke sowie Snacks. Der Eintritt ist frei, Spenden kommen der Orgelsanierung in der Laurentiuskirche zugute.

Den Auftakt bildet um 14 Uhr ein Gottesdienst mit der St. Laurentius-Kantorei. Die Kantorei gestaltete auch den ersten Auftritt ab 15 Uhr. Danach sind ab 15.45 Uhr die Werkstatt Allstars und Veeh-Harfen-Klänge zu hören. Ab 16.40 Uhr singen die Schulchöre des Laurentius-Gymnasiums. Dann sind ab 17.25 Uhr der Chor „Sono Francesco“ mit neuen geistlichen Liedern, der Kirchenchor St. Franziskus und die JUZ-Band „Talentbefreit“ zu hören. Die Posaunenchöre St. Laurentius und St. Nikolai lassen ihre Instrumente ab 18.20 Uhr erklingen und um 19.05 Uhr begleitet Kantor Martin Peiffer an der Orgel die Stimmen des Kirchenchors St. Nikolai. Mit einer Vesper um 19.50 Uhr mit dem Vokalensemble der Augustana-Hochschule geht der Musikmarathon zu Ende. 

Weitere Pressemitteilungen
10. August 2020

Im Rahmen des Unterrichtsfachs Lebensmittelkunde hatten die Schülerinnen und Schüler der Diakoneo Berufsfachschule für Diätassistenten am Beruflichen Schulzentrum in Neuendettelsau eine besondere Unterrichtseinheit mit einem weitgereisten Gast. Navigué Moïse Soro berichtete im Rahmen einer Lehrkooperation über den langen Weg, den Cashewnüsse und Kakao gehen – von der Aufzucht der Pflanzen, bis sie als fertig verarbeitetes Produkt bei uns im Supermarkt liegen.

10. August 2020

Gemeinsam mit dem Graffitikünstler Pablo Fontagnier alias ‚Hombre‘ hat Kaweco 2019 ein auf 500 Stück limitiertes Schreibset auf den Markt gebracht. Der Erlös kommt nun den kleinen Patienten in der Cnopfschen Kinderklinik von Diakoneo zu Gute. Zudem wird der Künstler ein Graffiti für die Cnopfsche Kinderklinik sprühen.

30. Juli 2020

Erfindergeist in der Diakoneo Hostienbereitung. Corona macht das gemeinsame Feiern des Abendmahls derzeit fast unmöglich. Vor allem das gemeinsame Trinken von Wein aus einem Kelch ist ausgeschlossen. Die Hosteienbereitung von Diakoneo hat sich jetzt eine Lösung einfallen lassen.

27. Juli 2020

Im Jugendwohncolleg in Neuendettelsau wohnen junge Menschen, die von zu Hause ausziehen, um in die Schule zu gehen oder eine Ausbildung zu absolvieren. Während der Alltag eigentlich von Gemeinschaft geprägt und im Wohncolleg immer etwas los ist, waren in den vergangenen Wochen aufgrund von Corona deutlich weniger Schüler vor Ort. Die gemeinsame Abschlussfeier entfällt ebenfalls. Vor allem für die jungen Menschen, die in diesem Jahr aus dem Wohncolleg ausziehen, bedeutet dies, ihr zu Hause auf Zeit ohne richtigen Abschied zu verlassen.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97