Erfolgreiche Ausbildung trotz Corona

Diakoneo Bildungszentrum für Pflegeberufe Ansbach verabschiedet 37 Absolventen

22 examinierte Altenpfleger und 15 Pflegefachhelfer starten ins Arbeitsleben oder setzen ihre Ausbildung weiter fort. Manuela König (Notenschnitt 1,2), Julia Roth (1,0), Sonja Stowasser (1,0) und Heike Zucker (1,0) sind als Jahrgangsbeste geehrt worden.

Nicolai Welte, Schulleiter der Berufsfachschule für Altenpflege (2.v.l.) und Robert Mühlbauer, Schulleiter der Berufsfachschule für Altenpflegehilfe (2.v.r.) ehrten die Jahrgangsbesten (v.l.n.r.) Manuela König (1,2), Julia Roth (1,0), Sonja Stowasser (1,0), und Heike Zucker (1,0). © Diakoneo/Andreas Münch

Seit Januar 2021 bilden die Berufsfachschule für Pflege Ansbach, die Berufsfachschule für Altenpflegehilfe und der Anpassungslehrgang für ausländische Pflegekräfte unter einem Dach im Diakoneo Bildungszentrum für Pflegeberufe Ansbach künftige Pflegekräfte aus.

Die diesjährigen Absolventen wurden bei einer gemeinsamen Abschlussfeier verabschiedet. Nach einem Jahr in der neuen generalistischen Pflegefachhelfer-Ausbildung konnten 15 Absolventen der Berufsfachschule für Pflege ihre Zeugnisse entgegennehmen. Schulleiter Robert Mühlbauer freute sich sehr darüber, dass vier Teilnehmerinnen mit der Note 1,0 und der Note 1,2 abgeschlossen haben. Acht Absolventen werden außerdem die dreijährige Pflegeausbildung beginnen. Alle anderen Absolventen starten direkt in das Berufsleben.

Nach drei Jahren Ausbildung durften auch die Absolventen der Berufsfachschule für Altenpflegehilfe ihre Zeugnisse entgegennehmen. Schulleiter Nicolai Welte verwies darauf, dass es für die Schülerinnen und Schüler unter Corona-Bedingungen ein wirklich schweres Jahr war. „Sie waren sowohl in der Schule als auch an ihren Ausbildungsplätzen mit erschwerten Bedingungen konfrontiert“, so der Schulleiter. Umso mehr freue er sich darüber, dass alle Absolventen bereits einen passenden Arbeitsplatz gefunden haben.

Für ihre Zukunft gab Lehrer Andreas Münch allen Absolventen bei seiner Andacht mit auf den Weg: „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“.

Weitere Pressemitteilungen
Rangauklinik hilft bei Schlafproblemen

Das Schlaflabor der Diakoneo Rangauklinik Ansbach hat es ein weiteres Mal auf die Anerkennungsliste der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) geschafft. Menschen, die unter schlafbezogenen Atmungsstörungen leiden, können diesen im Schlaflabor auf den Grund gehen.

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297