Eiskalte Überraschung wärmte viele Herzen

Bewohner und Mitarbeiter des Diakoneo Kompetenzzentrums für Menschen mit Demenz in Nürnberg freuten sich über das „Eisradl“


Prof. Dr. Arno Drinkmann (Vorstand des Freundeskreises), Barbara Heitmann (Pflegedienstleitung und stellvertretende Einrichtungsleiterin) und Heike Ronneberger (Verwaltungsfachkraft) (von links) freuen sich über den Besuch des Eisradls. © Daniel Metzger

Zitrone, Haselnuss, Yogurette und Schokolade – der Freundeskreis des Kompetenzzentrums überraschte Bewohner und Mitarbeiter mit hausgemachtem Eis vom „Eisradl“. Weil das Sommerfest wegen der Corona-Pandemie dieses Jahr nicht wie gewohnt stattfinden kann, wollten sie den Menschen mit Demenz auf diese Weise eine Freude machen und sich bei den Pflegekräften bedanken.

Die Aktion kam super an: „Unsere Bewohner fanden das Eisfahrrad toll. Viele haben sich gleich mehrmals ein Eis geholt“, erzählt Verwaltungsfachkraft Heike Ronneberger. Und auch Virginia und Daniel Metzger, die das „Eisradl“ als Familienunternehmen betreiben, waren begeistert, dass sie damit vielen Bewohnern ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnten: „Eine kleine Reaktion ist manchmal mehr als tausend Worte. Es war uns eine Ehre für die Bewohner und die fleißigen Mitarbeiter eine sonnige Eiserfrischung zu verteilen!“


Eine Bewohnerin lässt sich das Schokoladeneis schmecken. © Diakoneo/ Heike Ronneberger

Kompetenzzentrum für Menschen mit Demenz Nürnberg

Das Kompetenzzentrum für Menschen mit Demenz bietet 63 Einzel- und 16 Doppelzimmer. Die Bewohner finden Halt und Geborgenheit in einer der acht kleinen Wohngruppen, in denen maximal zwölf Personen zusammenleben. Die Einrichtung stellt die Bedürfnisse von an Demenz erkrankten Menschen in den Mittelpunkt. So gibt es zum Beispiel Aktivierungsangebote, die die Kognition und psychomotorischen Fähigkeiten fördern und verbessernkönnen.(Tel.: +49 911 600098-0)

Freundeskreis Kompetenzzentrum e.V.

Der Freundeskreis als gemeinnütziger Verein engagiert sich seit 2009 zum Wohl aller Bewohner des Hauses und unterstützt finanziell, zeitlich und organisatorisch die Einrichtung. (Tel.: +49 911 600098-751)

Weitere Informationen unter: www.diakoneo.de/senioren/demenzbetreuung/region-nuernberg

Weitere Pressemitteilungen
König Pups im Kindergarten

„Jeder muss mal pupsen. Ihr auch?“, fragt Autorin und Illustratorin Bettina Rakowitz bei ihrem Besuch in der Diakoneo Integrativen Kindertagesstätte Laurentius in Neuendettelsau. Dann hält sie ein Buch in die Höhe, auf dessen Titel ein König zu sehen ist, der von giftgrünen Wolken umringt wird.…

Weiterlesen
„Jumping Jack“ rocken die Goldene Gans

Als die ersten Töne erklingen ist Heiko Proksch sofort in seinem Element. Sein ganzer Körper tanzt, während seine Finger die einzelnen Seiten der E-Gitarre spielen. Auch seinen sechs Bandkollegen ist die Leidenschaft für ihre Songs ins Gesicht geschrieben. Seit über 33 Jahren sorgt die inklusive…

Weiterlesen
Nachhaltig, wertvoll, bewusst: Zehn Jahre Diakoneo Sozialkaufhaus

Glücksrad und Sonderrabatt: Mit Aktionstagen vom 10. bis 12. November feiert das Diakoneo Sozialkaufhaus sein 10. Jubiläum. Damit möchte sich das Team des Sozialkaufhauses bei allen Kundinnen und Kunden bedanken, die durch ihre Aufträge, ihre Spenden und ihre Einkäufe den Ansatz „nachhaltig,…

Weiterlesen
Was steckt hinter den Schmerzen beim Gehen?

Beim 18. Gefäßtag des zertifizierten Gefäßzentrums des Diakoneo Diak Klinikums Schwäbisch Hall haben sich Besucherinnen und Besucher während vier Vorträgen umfassend zum Thema „Die Schaufensterkrankheit - Wir machen Ihren Gefäßen Beine!“ informiert.

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297