Aktivtag ermöglicht Menschen mit Behinderung Einblicke in die Welt der Pferde


Beim Aktivtag Reiten in Neuendettelsau lernten Menschen mit Behinderung die Welt der Pferde kennen. © Diakonie Neuendettelsau/Thomas Schaller


Aus Franken und der Oberpfalz kamen die Teilnehmer des Aktivtags Reiten von Special Olympics Bayern, der auf dem Gelände des Reit- und Fahrvereins Neuendettelsau stattfand.

„Mit dem Aktivtag wollten wir den Athleten die Möglichkeit bieten, mit Pferden in Kontakt zu treten und in die Pferdewelt reinzuschnuppern“, sagt Simone Ströfer, die Landeskoordinatorin Reiten bei Special Olympics Bayern. Bei der Diakonie Neuendettelsau ist Simone Ströfer Reitbeauftragte des Bereichs Wohnen für Menschen mit Behinderung.

Special Olympics Bayern führte mit dem Aktivtag ein Angebot ein, durch das die vielfältigen Interessen der Sportler aufgegriffen werden und Interesse für Neues geweckt wird. „Eigene Ängste und Grenzen kann man kennlernen und überwinden“, weiß Simone Ströfer. „Beim Reiten erlebt man, Vertrauen in sich selbst und in das Pferd zu fassen“, erläutert sie. Ziel war es, Athleten für diese Sportart zu begeistern. Der Schnupperkurs bot die Möglichkeit, sich in einer professionellen Umgebung und unter Anleitung von ausgebildeten Trainern auszuprobieren.

Die 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihren Betreuern kamen aus der Region Neumarkt, Hersbruck und Nürnberg. Nach dem Kennenlernen der Pferde und der Pferdepflege durften sie die Pferde um Hindernisse und Stangen führen und schließlich im Sattel bei einem kleinen Ausritt mitmachen.

Weitere Pressemitteilungen
18. Januar 2022

Diakoneo Athletin Stefanie Scherer ist als 1. Athletensprecherin von Special Olympics Bayern bei den „Special Olympics Nationale Spiele“ 2022 in Berlin dabei. Außerdem bewirbt sie sich für die Olympischen Weltspiele, die 2023 zum ersten Mal in Deutschland ausgetragen werden. Schon jetzt durfte Stefanie Scherer das Logo der Weltspiele im Sky Sportstudio präsentieren.

18. Januar 2022

Dank zahlreicher Spenden beim Christbaumverkauf und des Verkaufs von Werkstatt-Inventar kamen 2.500 Euro zusammen. Den Betrag spenden, stellvertretend für die Werkstatt Bruckberg, Werkstattleiter Marco Michel, Sven Hahn, 1. Vorsitzender Werkstattrat, und André Schleiernick, 1. Vorsitzender der Bewohnervertretung, der Lebenshilfe Kreisvereinigung Ahrweiler e.V., um die Betroffenen der Flutkatastrophe zu unterstützen.

13. Januar 2022

Die Diakoneo Fachstelle für pflegende Angehörige Stadt und Landkreis Ansbach bildet im Frühjahr speziell geschulte Demenzbegleiter*innen aus. Schwerpunkte der Schulung sind das Krankheitsbild "Demenz", der Umgang mit den Betroffenen, rechtliche Grundlagen sowie die Unterstützung im Haushalt.

20. Dezember 2021

So viele Weihnachtsgeschenke haben noch nie unter den Weihnachtsbäumen des Diakoneo Kinder- und Jugendbereichs für Menschen mit Behinderung in Neuendettelsau gelegen: Nach der traditionellen Spendenaktion „Gifts from the Griffins!“ der 12th Combat Aviation Brigade (12th CAB) aus Katterbach haben die US-Soldatinnen und Soldaten Geschenke im Wert von umgerechnet 8.000 Euro nach Neuendettelsau gebracht.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97