Erster Gottesdienst mit Besuchern findet am Sonntag statt

Nach der Ausarbeitung eines umfangreichen Hygienekonzepts hält die St. Laurentiusgemeinde ab Sonntag, 28. Juni, wieder öffentliche Gottesdienste ab. „Wir freuen uns sehr darauf, unsere Gottesdienste mit Besuchern zu feiern“, erklärt Pfarrer Dr. Peter Munzert.

Die Sonntagsgottesdienste beginnen um 9.30 Uhr. Ab dem 29. Juni werden unter der Woche um 11.00 Uhr auch öffentliche Andachten abgehalten. Beim Betreten und Verlassen der Kirche muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Während des Gottesdienstes können die Besucherinnen und Besucher diesen abnehmen. Eine Anmeldung zum Gottesdienst ist nicht erforderlich. 

Weitere Pressemitteilungen
30. Juli 2020

Erfindergeist in der Diakoneo Hostienbereitung. Corona macht das gemeinsame Feiern des Abendmahls derzeit fast unmöglich. Vor allem das gemeinsame Trinken von Wein aus einem Kelch ist ausgeschlossen. Die Hosteienbereitung von Diakoneo hat sich jetzt eine Lösung einfallen lassen.

27. Juli 2020

Im Jugendwohncolleg in Neuendettelsau wohnen junge Menschen, die von zu Hause ausziehen, um in die Schule zu gehen oder eine Ausbildung zu absolvieren. Während der Alltag eigentlich von Gemeinschaft geprägt und im Wohncolleg immer etwas los ist, waren in den vergangenen Wochen aufgrund von Corona deutlich weniger Schüler vor Ort. Die gemeinsame Abschlussfeier entfällt ebenfalls. Vor allem für die jungen Menschen, die in diesem Jahr aus dem Wohncolleg ausziehen, bedeutet dies, ihr zu Hause auf Zeit ohne richtigen Abschied zu verlassen.

24. Juli 2020

Wegen der Corona-Pandemie mussten sämtliche Veranstaltungen und Gottesdienste in den Einrichtungen abgesagt werden. Die Senioren aus dem Therese-Stählin-Haus und dem Wohnpark Neuendettelsau freuen sich deshalb umso mehr, jetzt wieder einen Gottesdienst im Freien feiern zu können. Pfarrer Andreas Wahl hielt den Gottesdienst unter dem Motto „Geh aus mein Herz“.

23. Juli 2020

Jugendliche werden im Herbst die Pavillons am Sternplatz In Neuendettelsau neu gestalten. Unterstützt werden sie dabei von der Künstlerin Barbara Engelhard.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297