Medi Ansbach GmbH und Diakoneo veranstalteten Charity-Turnier

Nach dem Erfolg vom letzten Jahr traten auch 2019 mehrere Mannschaften beim Charity-Fußballturnier auf dem Sportgelände in Neuendettelsau gegeneinander an. Eingeladen hatten zu dem Turnier die Medi-Ansbach GmbH und Diakoneo.

Jürgen Zenker, Vorstand Dienste für Menschen Diakoneo, begrüßte die Spieler und die Zuschauer des diesjährigen Charity-Fußballturniers. „Noch vor Jahren wäre ein Turnier solcher Dimension undenkbar gewesen. Wir sind stolz auf die gelebte Inklusion als Zeichen unsere beständigen Arbeit in diesem Bereich“, sagte er. Das inklusive Turnier wurde erstmals mit vier Mannschaften ausgetragen.

Neben den Spielen der inklusiven Sportteams aus Neuendettelsau, Bruckberg, Polsingen-Oettingen-Gunzenhausen, Obernzenn und Rothenburg fand im Anschluss auch das traditionelle Benefizturnier statt, bei dem der Medi-Ansbach-Geschäftsführer Helmut Hötzl und Dr. Mathias Hartmann, Diakoneo-Vorstandsvorsitzender, auf dem Spielfeld aktiv wurden. Gemeinsam mit den drei anderen Mannschaften traten sie gegen das Sportteam Bruckberg an. Nach zahlreichen Siegen von MediAnsbach war in diesem Jahr wieder Diakoneo mit 6:2 erfolgreich. Bei dem inklusiven Turnier freuten sich nach zwei Siegen und einem Unentschieden die Bruckberger am Ende über den Sieg.

Die beiden Mannschaften des Benefizturniers posierten für ein gemeinsames Foto. © Hartmut Assel.

Wie immer war das Benefizturnier mit einer Spende von Medi-Ansbach an Diakoneo verbunden. Die 2000 Euro werden in diesem Jahr anteilig an die Sportteams übergeben.

Thomas Aigner, BGF-Koordinator von Diakoneo, dankte auch dem TSC Neuendettelsau, der die Turnierleitung übernahm sowie Schiedsrichter und Sportanlagen zur Verfügung gestellt hatte.

Weitere Pressemitteilungen
14. April 2021

Nachhaltigkeit und Umweltschutz in der Kindertagesstätte: Statt aus Plastikbechern trinken die Kinder der integrativen Diakoneo-Kindertagesstätte Laurentius ab sofort aus Edelstahl. Im Rahmen der Aktion „Statt-Plastik-Becher“ tauschte Thomas Menneckemeyer von der gemeinnützigen Organisation „Round Table Eckernförde“ 120 Becher mit den Kindern aus.

25. März 2021

Egal ob Geburtstag, Weihnachten oder Ostern: Feste im Kreis der Familie sind etwas ganz Besonderes. Auch für die Kinder im Heilpädagogisch orientierten Hort in Neuendettelsau (HOH) gehören Feste im Jahreskreis selbstverständlich dazu.
Die Erzieherinnen und Erzieher des HOH haben Wege gesucht, das Osterfest für die Kinder trotz Corona lebendig zu gestalten.

08. März 2021

Die Bezirkskliniken Mittelfranken und Diakoneo haben eine enge Kooperation vereinbart, sich während der Corona-Pandemie gegenseitig kurzfristig und unkompliziert bei Personalengpässen helfen zu können. Der Vertrag, der ab sofort in Kraft ist, regelt die Modalitäten, um Unterstützung vom Kooperationspartner erhalten zu können.

23. Februar 2021

Niedrige Rente, hohe Ausgaben– auch in Nürnberg leben Seniorinnen und Senioren in Armut und wissen nicht, wo sie Hilfe bekommen können. Deshalb hat eine Projektgruppe des Seniorennetzwerks Nordstadt eine Broschüre mit konkreten Ansprechpartnern erstellt, die in vielen Lebenslagen weiterwissen.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97