Um das Gelände des Schwesternwohnheims wird ein Bauzaun errichtet


Dr. Karin Becke-Jakob (Ärztliche Direktorin der Klinik Hallerwiese und Chefärztin der Anästhesie und Intensivmedizin) zeigt auf dem Modell, wo das neue Gebäude stehen wird. © Diakoneo/Claudia Pollok

Die Vorarbeiten für den Neubau der Cnopfschen Kinderklinik von Diakoneo beginnen. Auf dem Gelände wird ab dem 26. Januar 2021 ein Bauzaun errichtet. Die Verkehrsführung in der St. Johannis-Straße ist davon nicht beinträchtig. In der St.-Johannis-Mühlgasse werden die gegenüberliegenden Parkplätze gesperrt. Eine zweispurige Durchfahrt ist weiterhin möglich.

Die Cnopfsche Kinderklinik baut mit einer Investition von 90 Millionen Euro einen Neubau neben der bestehenden Klinik. Wegen der beschränkten räumlichen Möglichkeiten auf dem Gelände der Cnopfschen Kinderklinik wird für den Neubau im Laufe des Februars das Schwesternwohnheim abgerissen.

2024 soll der Neubau voraussichtlich bezugsfertig sein. Auf einer Fläche von rund 4.000 Quadratmetern werden in dem vierstöckigen Gebäude die Notaufnahme, der OP-Trakt, die Zentralsterilisation, die Intensivmedizin, die Intensivüberwachungspflege für Kinder und Erwachsene sowie zwei Kinder-Stationen Platz finden. 

Weitere Pressemitteilungen
09. September 2021

Der Haupteingang der Diakoneo Klinik Hallerwiese-Cnopfsche Kinderklinik ist ab dem 13. September nicht mehr barrierefrei zu erreichen. Der Zugang für Besucher und Patienten mit Einschränkungen, Kinderwagen oder Rollstuhl über den Kapellenhof ist ausgeschildet. Von der St.-Johannis-Mühlgasse führt künftig eine Treppe zum Haupteingang.

30. August 2021

Die Regenbogenfahrer der Deutschen Kinderkrebsstiftung haben auf ihrer Mut-Mach-Tour an der Diakoneo Cnopfschen Kinderklinik Halt gemacht und die jungen Patienten mit einem Lied überrascht, in dem sie über ihre eigenen Erfahrungen mit der Krankheit singen.

23. August 2021

Der Diakoneo Kindergarten in Barthelmesaurach wird am 1. Oktober eröffnet. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen im Neubau auf Hochtouren. Seit dem 1. Juli kümmert sich Ninja Siehr als Leiterin um die Geschicke des Hauses, ab dem 1. September wird sie von ihrem Team unterstützt.

16. August 2021

Ein offenes Ohr für alle Fragen rund um die Themen Pflege, Betreuung und Unterstützung: Ab sofort können sich Seniorinnen und Senioren sowie (pflegende) Angehörige wieder vor Ort in der Diakoneo Fachstelle für pflegende Angehörige beraten lassen.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297