Bessere und stabile Finanzierung von FSJ und BFD ist erforderlich


Eine ganze Reihe von Bundestagsabgeordneten folgten der Einladung der Diakoneo-Freiwilligendienste, sich über den Bundesfreiwilligendienst und das Freiwillige Soziale Jahr in der Praxis zu informieren. © Diakoneo/Thomas Schaller

Bundestagsabgeordnete von vier Parteien informierten sich bei einer Reihe von Besuchen über die Arbeit von Freiwilligen bei Diakoneo.

Artur Auernhammer (CSU), Carsten Träger (SPD) und Harald Weinberg (Linke) hatten sich das Therapeutische Reiten im Wohnen Neuendettelsau als Ziel ausgesucht. Dort erläuterten ihnen die Freiwilligen Leoni Täubel und Meike Herrgott ihre Aufgaben. Im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahres kümmern sie sich nicht nur um die Pferde, sondern sind auch bei den täglichen Therapie-Einheiten für die Bewohner aktiv. Betreut werden sie dabei von Simone Ströfer.

Bei den anschließenden Gesprächen bat Thomas Droste (Leitung Freiwilligendienste) die Abgeordneten darum, sich im Bundestag für eine bessere und vor allem stabile Finanzierung der Freiwilligendienste einzusetzen.

Auch zwei Partner, die mit Diakoneo bei der Betreuung von Freiwilligen zusammenarbeiten, bekamen Besuch. MdB Uwe Kekeritz (Die Grünen) war bei der Mission Eine Welt zu Gast. MdB Gabriela Heinrich SPD begleitete die Freiwillige Genet Abire bei íhrer Arbeit in der Kreisklinik Roth.

Weitere Pressemitteilungen
14. Januar 2020

Welche Vorschläge und Ideen haben Stadtratskandidaten für ältere Menschen in der Nordstadt? Und umgekehrt: was wünschen sich Seniorinnen und Senioren von der Kommunalpolitik? Vier Politiker standen beim Themencafé im Café Parks im Stadtpark Rede und Antwort.

13. Januar 2020

Professor Dr. Dietrich von Schweinitz, renommierter Kinderchirurg und Direktor des Haunerschen Kinderspitals
der LMU München, wird ab 1. April neuer ehrenamtlicher Präsident der Wilhelm Löhe Hochschule Fürth.

08. Januar 2020

Am Samstag, 25. Januar, findet um 18 Uhr das Chorkonzert der St. Laurentius-Kantorei in der Laurentiuskirche Neuendettelsau statt. Aufgeführt werden die Werke „Mass“ von Steve Dobrogosz und „A Little Jazz Mass“ von Bob Chilcott.

02. Januar 2020

Ein Franke mit amerikanischen Wurzeln und auch ein bisschen Kölsche Jung: Finn Edward Roberts ist Nürnbergs Neujahrsbaby. Hebamme Marina Wendt schenkte dem kleinen Mann zur Geburt seine erste Silvesterrakete.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97