Filme und Aktionen für Familien am 20. April im Theater Ansbach


Das Begegnungsfest am 20. April im Theater Ansbach unter dem Motto „Brücken bauen trifft Filmfest“ stellen zahlreiche Verbände und Organisationen gemeinsam auf die Beine.

Spannende Filme, Musik und Aktionen gibt es im Ansbacher Schlosskino am Freitag, 20. April. Unter dem Motto „Brücken bauen trifft Filmzeit“ finden dort zwei beliebte Ansbacher Familienveranstaltungen zum ersten Mal gemeinsam statt.

Das Schlosskino zeigt um 14 Uhr die Neuverfilmung des Kinderklassikers „Heidi“ und um 18 Uhr „Wo ist Fred?“ mit Til Schweiger. Im Foyer des Theaters Ansbach wird von 14 Uhr bis 20 mit einem bunten Familienprogramm gefeiert. Unter anderem kommen ein Zauberer, eine afrikanische Haarkünstlerin und die „Handicapped Mixer“, die für leckere Cocktails sorgen. Kinderschminken und die mitreißenden Auftritte der Singgruppen der Lebenshilfe und der Offenen Hilfen ARON der Diakonie Neuendettelsau sind weitere Höhepunkte. Für Kaffee, Tee, Kuchen und kleine Snacks ist ebenfalls gesorgt.

Eine Ausstellung auf der Galerie zeigt Fotos von Menschen mit Behinderung, die die Welt aus ihrer Perspektive eingefangen haben.

„Brücken bauen trifft Filmzeit“ ist ein gemeinsam veranstalteter Aktionstag der Filmzeit, einem Projekt des Beirats für Menschen mit Behinderung in der Stadt Ansbach, und dem Team „Brücken bauen“, einem Gemeinschaftsprojekt des Sozialverbands VdK, der Lebenshilfe, dem Bayerischen Roten Kreuz und der Offenen Hilfen ARON der Diakonie Neuendettelsau. Ziel ist es auch, lockere Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung möglich zu machen. 

Weitere Pressemitteilungen
13. Januar 2022

Die Diakoneo Fachstelle für pflegende Angehörige Stadt und Landkreis Ansbach bildet im Frühjahr speziell geschulte Demenzbegleiter*innen aus. Schwerpunkte der Schulung sind das Krankheitsbild "Demenz", der Umgang mit den Betroffenen, rechtliche Grundlagen sowie die Unterstützung im Haushalt.

20. Dezember 2021

So viele Weihnachtsgeschenke haben noch nie unter den Weihnachtsbäumen des Diakoneo Kinder- und Jugendbereichs für Menschen mit Behinderung in Neuendettelsau gelegen: Nach der traditionellen Spendenaktion „Gifts from the Griffins!“ der 12th Combat Aviation Brigade (12th CAB) aus Katterbach haben die US-Soldatinnen und Soldaten Geschenke im Wert von umgerechnet 8.000 Euro nach Neuendettelsau gebracht.

16. Dezember 2021

Ein Wandler zwischen den Welten: Nach mehr als vierzig Dienstjahren verabschiedet sich Hartmut Assel, der Leiter der Werkstätten in Obernzenn und Rothenburg, in den Ruhestand. Immer den Fokus auf die Teilhabe von Menschen mit Behinderung gerichtet, prägte er die Entwicklung der Diakoneo Werkstätten an entscheidender Stelle. Zu seinen Highlights gehörte auch die Umsetzung des jährlichen Motorradgottesdiensts an der Seite des Vorstandsvorsitzenden Dr. Mathias Hartmann.

15. Dezember 2021

Hilfe für pflegebedürftige Menschen in Weißrussland: Der Diakoneo Seniorenpark am Kreuzberg in Crailsheim spendet Hilfsmittel wie Rollatoren, Pflegebetten oder Rollstühle an die Weißrusslandhilfe Crailsheim. Der Verein verteilt die Spenden an Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen oder Privathäuser vor Ort.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97