Zuvor gab es informative Gespräche im Mutterhaus


Die Werkstatt-Beschäftigte Ingeborg Abend (links) überreichte Bezirkstagspräsident Armin Kroder (rechts) anlässlich seines Besuchs ein Präsent aus der Eigenfertigung der Einrichtung. © Diakonie Neuendettelsau/Thomas Schaller

Zu einem Informationsbesuch kam Bezirkstagspräsident Armin Kroder ins Mutterhaus. An dem Meinungsaustausch mit dem Vorstandsvorsitzenden der Diakonie Neuendettelsau, Rektor Dr. Mathias Hartmann, nahm auch Jürgen Zenker, Vorstand Dienste für Menschen, teil.

Nach dem Gespräch im Mutterhaus nutzte Bezirkstagspräsident Kroder die Gelegenheit zu einer Visite in der örtlichen Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Heidrun Grüne, Leitung Arbeit und Tagesstruktur in Neuendettelsau, führte den Politiker durch die verschiedenen Bereiche der Einrichtung. Mitarbeitende und Beschäftigte kamen dabei mit dem Bezirkstagspräsidenten ins Gespräch und überreichten ihm ein Geschenk aus der Eigenproduktion der Werkstatt.

Weitere Pressemitteilungen
15. Oktober 2019

– „Oliver Georg Hartmann ist ein Glücksfall für Diakoneo und die Dienste für Kinder“, sagte Regionalbischöfin Gisela Bornowski bei der Ordination von Pfarrer Oliver Georg Hartmann in der Laurentiuskirche in Neuendettelsau.

15. Oktober 2019

Es gehört zu den besonderen Kennzeichen der Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Bruckberg, dass dort auch Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf berufliche Chancen haben. Nun wurde der Grundstein für einen Neubau gelegt, in dem das Arbeitsplatzangebot gerade für diese Gruppe weiter entwickelt werden kann.

11. Oktober 2019

Bei Diakoneo ist kein Platz für Hass und Gewalt. Der Terroranschlag auf die Synagoge in Halle macht uns tief betroffen. Wir denken an die Opfer und ihre Angehörigen und fühlen mit ihnen.

10. Oktober 2019

Jubel an der Diakoneo-Berufsfachschule für Krankenpflege an der Klinik Hallerwiese in Nürnberg: Die Auszubildende Ann-Sophie Schmidt hat beim deutschlandweiten Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ in der Kategorie Azubi den ersten Platz belegt. Im Juli wurde sie bereits als Landessiegerin für Bayern ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am 21. November in Berlin statt.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97