Besonderer Gottesdienst in der Christophorus-Kapelle

Jugendliche gestalteten Schwarzlichtgottesdienst


Jugendliche haben im Rahmen des Projekts „Sieben Wochen ohne Pessimismus“ einen Schwarzlichtgottesdienst in der Christophorus-Kapelle gestaltet. © Diakoneo/Christin Kohler

Zum Thema „Zuversicht - sieben Wochen ohne Pessimismus“ haben Jugendliche im Rahmen eines Ferienprojektes einen Schwarzlichtgottesdienst in der Christophorus Kapelle gestaltet.

Beim Gottesdienst in der Christophorus-Kapelle wurde es dunkel. Als einzige Lichtquelle brachte eine Schwarzlichtlampe weiße und neonfarbene Gegenstände zum Leuchten.

Gestaltet wurde der Schwarzlichtgottesdienst zum Thema „Zuversicht“ von Jugendlichen, die am inklusiven Ferienprogramm des Diakoneo Jugendzentrums teilnahmen. Die Jugendlichen mit und ohne Behinderung setzten sich während des Programms mit dem Thema auseinander und gestalteten innerhalb von zwei Tagen den gesamten Gottesdienst. Auch alle dafür benötigten Requisiten entwarfen die Jugendlichen selbst.

© Diakoneo/Christin Kohler

Beim Gottesdienst wurden Themen und Gedanken, die die Jugendlichen beschäftigen, dargestellt. Außerdem gaben sie Denkanstöße, wie positives Denken und Zuversicht mit einer Veränderung des eigenen Blickwinkels gelingen kann. Zum Abschluss des besonderen Gottesdiensts durften die Besucherinnen und Besucher ihre eigenen Fürbitten auf neonfarbenes Papier schreiben. Diese wurden in der Kapelle angebracht, sodass sie im Schwarzlicht leuchteten.

Pfarrer Dr. Peter Munzert leuchtete, als er den Segen beim Schwarzlichtgottesdienst sprach. © Diakoneo/Christin Kohler
Weitere Pressemitteilungen
Absolventinnen und Absolventen feiern ihr bestandenes Examen

Schwabach, 20.09.2022 – Zeugnisse und Feierlichkeiten: Mit einem Stehempfang im Gesundheitszentrum Galenus in der Klinik Schwabach hat die Diakoneo Berufsfachschule für Pflege Schwabach ihre 14 Absolventinnen und Absolventen verabschiedet. Sie sind der letzte Jahrgang der Gesundheits- und…

Weiterlesen
Wanderausstellung kehrt zurück

Die Wanderausstellung zum Gedenken an Menschen mit Behinderung, die zwischen 1939 und 1945 im Zuge der „Euthanasie“ im Dritten Reich ermordet worden sind, ist ab Sonntag, 18. September, wieder in Neuendettelsau zu sehen.

Weiterlesen
Mehr Zeit für pädagogische Arbeit

Die Pädagogische Arbeit in Diakoneo Einrichtungen wird gestärkt: Mit der Einführung von Regionalleitungen im Geschäftsfeld Bildung werden Verwaltungs- und Leitungsaufgaben gebündelt, sodass sich Einrichtungen noch mehr auf die pädagogische Arbeit fokussieren können. Mit Regionalleitung René Krauß…

Weiterlesen
Schulung zur ehrenamtlichen Demenzbegleitung startet im Oktober

Menschen, die an Demenz erkrankt sind, brauchen im Fortschreiten der Erkrankung rund um die Uhr Betreuung. Damit sie möglichst lange in ihrem eigenen Zuhause leben können, stehen pflegenden Angehörigen neben Mitarbeitenden aus der Angehörigenberatung und ambulanten Pflegediensten auch ehrenamtliche…

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297