Berufliches Schulzentrum Neuendettelsau als Umweltschule in Europa ausgezeichnet

Nachhaltigkeit und Umweltschutz stehen im Fokus

Das Berufliche Schulzentrum (BSZ) von Diakoneo darf sich „Umweltschule in Europa – Internationale Nachhaltigkeitsschule“ nennen. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) und die Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU) haben den Titel für das Engagement in den Bereichen Nachhaltigkeit und Umweltschutz verliehen, das Schüler und Lehrer im Schuljahr 2019/2020 gezeigt haben. Der Preis wird durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz und das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus gefördert.

Alle Schülerinnen und Schüler der fünf Ausbildungszweige Diätassistenz, Ergotherapie, Kinderpflege und Sozialbetreuung, sowie die Studierenden an der Fachakademie für Sozialpädagogik leben Nachhaltigkeit in ihrem Schulalltag.

Für den Erhalt einer Auszeichnung müssen Schulen zwei Handlungsfelder zum Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit bearbeiten. Das BSZ entschied sich für „Maßnahmen zum Klimaschutz“ und „Berührungspunkte zwischen den Sustainable Development Goals (den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen) und unserem Schulleben - eine Spurensuche“. Zu beiden Handlungsfeldern setzte die Schulfamilie verschiedene Projekte um. Im Hof steht nun ein Insektenhotel und bald soll ein eigener Schulgarten angelegt werden. Außerdem beschäftigten sich alle mit nachhaltigem Konsum. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung, die uns auf unserem weiteren Weg zum verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen bestärkt“, so Schulleiterin Karolina Croner.

Die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen begleiten das BSZ im gesamten Schulalltag und sind deshalb auch für alle gut sichtbar in der Aula aufgestellt worden. © Diakoneo/Katja Hacker

Die Lehrkräfte des BSZ haben sich auch für das laufende Schuljahr in einer Gesamtlehrerkonferenz einstimmig für Nachhaltigkeit als einen wichtigen Themenschwerpunkt entschieden. „In diesem Jahr werden die Handlungsfelder Biologische Vielfalt in der Schulumgebung und Regionalität – regionale(r) Ernährung, Konsum, Lebensstil, bearbeitet“, erklärt Karolina Croner. Wenn es die Pandemie zulässt, soll im Laufe des Schuljahrs außerdem der Aktionstag „Buntes BSZ“, der sich klassenübergreifend mit der weiteren Vertiefung von Nachhaltigkeitsthemen in Anlehnung an die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen beschäftigen möchte, stattfinden. Dieser musste im vergangenen Jahr wegen der Corona-Situation ausfallen. Für die Planung des Aktionstages haben sich fünf Lehrkräfte in einer Projektgruppe zusammengeschlossen. Im nächsten Schritt wird die Schülermitverantwortung (SMV) an der konkreten Planung des Aktionstages beteiligt.

Weitere Pressemitteilungen
Absolventinnen und Absolventen feiern ihr bestandenes Examen

Schwabach, 20.09.2022 – Zeugnisse und Feierlichkeiten: Mit einem Stehempfang im Gesundheitszentrum Galenus in der Klinik Schwabach hat die Diakoneo Berufsfachschule für Pflege Schwabach ihre 14 Absolventinnen und Absolventen verabschiedet. Sie sind der letzte Jahrgang der Gesundheits- und…

Weiterlesen
Wanderausstellung kehrt zurück

Die Wanderausstellung zum Gedenken an Menschen mit Behinderung, die zwischen 1939 und 1945 im Zuge der „Euthanasie“ im Dritten Reich ermordet worden sind, ist ab Sonntag, 18. September, wieder in Neuendettelsau zu sehen.

Weiterlesen
Mehr Zeit für pädagogische Arbeit

Die Pädagogische Arbeit in Diakoneo Einrichtungen wird gestärkt: Mit der Einführung von Regionalleitungen im Geschäftsfeld Bildung werden Verwaltungs- und Leitungsaufgaben gebündelt, sodass sich Einrichtungen noch mehr auf die pädagogische Arbeit fokussieren können. Mit Regionalleitung René Krauß…

Weiterlesen
Schulung zur ehrenamtlichen Demenzbegleitung startet im Oktober

Menschen, die an Demenz erkrankt sind, brauchen im Fortschreiten der Erkrankung rund um die Uhr Betreuung. Damit sie möglichst lange in ihrem eigenen Zuhause leben können, stehen pflegenden Angehörigen neben Mitarbeitenden aus der Angehörigenberatung und ambulanten Pflegediensten auch ehrenamtliche…

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297