Begegnung ermöglichen

Am Diak Klinikum kommt das „Grußpad“ wieder zum Einsatz.

Lena Stöcker organisiert am Diak Klinikum den digitalen Kontakt der Patienten mit ihren Angehörigen. © Diakoneo/ Klaus Häussler

Schwäbisch Hall, 26.11.2021 – Ab Montag, 29. November ist am Diakoneo Diak Klinikum wieder das Grußpad für Patientinnen und Patienten im Einsatz. So kann der digitale Kontakt zwischen Patienten und Familie trotz Besuchseinschränkungen ermöglicht werden.

Besonders ältere Menschen die kein Smartphone haben oder die so schwach sind, dass sie es nicht bedienen können, profitieren von dem Angebot. Lena Stöcker ist Ehrenamtliche am Diak Klinikum – sie organisiert nun den digitalen Kontakt zwischen Patienten und Angehörigen. Das Videogespräch wird über eine App namens „jitsi meet“ eingeleitet. Der Vorteil dieser App ist, dass sie kostenlos ist und ohne vorherige Registrierung funktioniert. Für die Einleitung einer Konferenz gibt man den Namen des Patienten, die Station und die Zimmernummer in ein Feld ein und schon kann man sich mit der Familie verbinden.

Die App läuft auf allen Betriebssystemen und kann im Playstore oder App Store heruntergeladen werden. „Das tolle an dem Programm ist, dass die Patienten auch mit vielen verschiedenen Personen zu einer großen Konferenz zusammen geschaltet werden können“, erklärt Lena Stöcker. Das ermöglicht den Familien, zusammen zu sein, auch wenn sie an verschiedenen Orten sind. Der Kontakt mit den Angehörigen und Freunden gibt den Patienten Kraft – und die brauchen sie für ihren Genesungsprozess.

Interessenten können sich Montag – Freitag, zwischen 14 und 16 Uhr im Sekretariat der Klinikseelsorge melden.

Telefon: 0791 753-4001 oder per Mail: gisela.six@diakoneo.de

Weitere Pressemitteilungen
König Pups im Kindergarten

„Jeder muss mal pupsen. Ihr auch?“, fragt Autorin und Illustratorin Bettina Rakowitz bei ihrem Besuch in der Diakoneo Integrativen Kindertagesstätte Laurentius in Neuendettelsau. Dann hält sie ein Buch in die Höhe, auf dessen Titel ein König zu sehen ist, der von giftgrünen Wolken umringt wird.…

Weiterlesen
„Jumping Jack“ rocken die Goldene Gans

Als die ersten Töne erklingen ist Heiko Proksch sofort in seinem Element. Sein ganzer Körper tanzt, während seine Finger die einzelnen Seiten der E-Gitarre spielen. Auch seinen sechs Bandkollegen ist die Leidenschaft für ihre Songs ins Gesicht geschrieben. Seit über 33 Jahren sorgt die inklusive…

Weiterlesen
Nachhaltig, wertvoll, bewusst: Zehn Jahre Diakoneo Sozialkaufhaus

Glücksrad und Sonderrabatt: Mit Aktionstagen vom 10. bis 12. November feiert das Diakoneo Sozialkaufhaus sein 10. Jubiläum. Damit möchte sich das Team des Sozialkaufhauses bei allen Kundinnen und Kunden bedanken, die durch ihre Aufträge, ihre Spenden und ihre Einkäufe den Ansatz „nachhaltig,…

Weiterlesen
Was steckt hinter den Schmerzen beim Gehen?

Beim 18. Gefäßtag des zertifizierten Gefäßzentrums des Diakoneo Diak Klinikums Schwäbisch Hall haben sich Besucherinnen und Besucher während vier Vorträgen umfassend zum Thema „Die Schaufensterkrankheit - Wir machen Ihren Gefäßen Beine!“ informiert.

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-2297