30 Schülerinnen und Schüler der Altenpflegeschule in Roth feiern bestandenes Examen

Die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Altenpflege Roth haben das Examen bestanden und durften ihr Abschlusszeugnis entgegennehmen. Aydin Gülhan freute sich mit ihrem Notendurchschnitt von 1,4 auch über den Staatspreis, den ihr Landrat Eckstein übergab.


Von links: Tanja Wichmann (1,6), Kathrin Anna (1,7) und Aydin Gülhan (1,4) sind die Jahrgangsbesten der dreijährigen Ausbildung zur Altenpflegerin.

Mit dem Erhalt ihres Examens feierten die 30 frischexaminierten Altenpflegekräfte und Altenpflegehelfer ihren Abschluss im evangelischen Gemeindezentrum in Roth. Die Feier der Berufsfachschule für Altenpflege und Altenhilfe der Diakonie Neuendettelsau begann zunächst mit einem Gottesdienst in der evangelischen Stadtkirche. Der feierliche Gottesdienst genauso wie der anschließende Empfang im Gemeindehaus wurde von den Absolventinnen und Absolventen mitgestaltet. Nach den Grußworten von Schulleiter Philipp Böhm, Oberbürgermeister Ralph Edelhäußer und Landrat Herbert Eckstein wurden die Zeugnisse übergeben. Für ihre herausragenden Leistungen erhielt Aydin Gülhan (1,4) den Staatspreis, den ihr Landrat Eckstein feierlich übergab.

Von links: Alina Bajraktari (1,8) und Nina Ströhler (1,4) sind die Jahrgangsbesten der zweijährigen Ausbildung zur Altenpflegehelferin.

Von den 30 Schülerinnen und Schülern haben 16 die dreijährige Ausbildung zum Altenpfleger bestanden und 14 die Ausbildung zum Altenpflegehelfer. 

Schulleiter Böhm kündigte zudem an, dass die Schule wegen zu geringer Schülerzahlen ab dem kommenden Ausbildungsjahr auf das Modell der Altenpflegehilfe in Teilzeit verzichte.

Von links: Dedjane Saglik (2,2) und Kim Korsistka (2,2) sind die Jahrgangsbesten der zweijährigen Ausbildung zum Altenpflegehelfer in Teilzeit.



Weitere Pressemitteilungen
18. Oktober 2019

Schon zum neunten Mal kamen nun junge Freiwillige aus Spanien nach Deutschland zur Hospitation bei Diakoneo. Unter anderem standen Vorstellungsgespräche und das gegenseitige Kennenlernen auf dem Programm.

18. Oktober 2019

Mit Florian von Gruchalla und Quentin Minel besuchten zwei Bundesliga-Spieler des HC Erlangen die Schülerinnen und Schüler der Laurentius-Realschule. Bei einem gemeinsamen Training gaben die Profis den Schülern Tipps und Tricks rund um das Handballspiel und beantworteten ihre Fragen.

18. Oktober 2019

Mit Brigitte Lieberknecht, Johanna Rüger, Jasmin Meyer, Fridolin Rech, Dr. Stephan Oehler, Dr. Markus Scheuerpflug und Andreas Wilhelm wurden sieben Leitende offiziell in ihren Dienst für die Klinik Schwabach eingeführt. Sie alle bringen die nötige Qualifikation mit, um ihre anspruchsvollen und herausfordernden Aufgaben in der Klinik Schwabach erfüllen zu können, sagte Dr. Mathias Hartmann, Vorstandsvorsitzender von Diakoneo bei dem Einführungsgottesdienst.

17. Oktober 2019

Er möchte, dass im Collegium Oecumenicum (COE) in Bamberg ein internationales Miteinander entsteht und ein Ort, an dem man gerne lebt: Der Theologe Georg Jakobsche übernimmt als neuer Studienleiter das Diakoneo-Studierendenwohnheim.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

 

E-Mail schreiben

Oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 98 74 / 8 - 22 97