Angebote für Menschen mit Behinderung in Bayern und Baden-Württemberg

Diakoneo begleitet Menschen mit Behinderung auf dem Weg in ein gelingendes, sinnerfülltes und möglichst selbstbestimmtes Leben.

Die dezentralisierten, regionalen Angebote von Diakoneo schaffen die Voraussetzung dafür, dass Menschen mit Behinderung im Rahmen ihrer Fähigkeiten Teilhabe am Leben in unserer Gesellschaft erhalten. Hierzu stehen unsere Wohneinrichtungen, Werkstätten und Freizeitangebote in einem großen Einzugsgebiet in Bayern und Baden-Württemberg zur Verfügung – von Mittelfranken über Oberfranken, Schwaben bis hin zur Region Schwäbisch Hall.

Wir sehen jeden einzelnen Menschen mit seiner Geschichte, seinen Bedürfnissen und seiner Persönlichkeit und bieten eine individualisierte Begleitung und Unterstützung. Sie möchten Ihre Wohnsituation, Ihren beruflichen Alltag und Ihre Freizeit möglichst eigenverantwortlich und individuell gestalten? Dann informieren Sie sich hier über die Angebote von Diakoneo.

Kontakt

Diakoneo
Dienste für Menschen mit Behinderung
Wilhelm-Löhe-Str. 23
91564 Neuendettelsau

Tel.: +49 9874 8-3477 (bei Aufnahmeanfragen)
Tel.: +49 9874 8-3276 (bei allen anderen Anliegen)
Fax: +49 9874 8-3430
E-Mail: dmb@diakoneo.de

Jeder Mensch ist individuell - daher ist uns individuelle Beratung besonders wichtig!

Rufen Sie uns an - wir hören zu und nehmen uns Zeit! Lassen Sie uns gemeinsam das für Sie passende Angebot zusammenstellen!

Angebote für Menschen mit Behinderung

Wohnen

Hier findet jeder seine ideale Wohnform: individuell, differenziert und dezentral!

Zu den Wohnangeboten

Ambulant betreutes Wohnen

Selbstständig leben mit fachlich pädagogischer Assistenz

Zum Ambulant betreuten Wohnen

Werkstätten und Förderstätten

Teilhabe am Arbeitsleben, passgenaue Arbeitsplätze und sinnerfüllte Beschäftigung bieten unsere Werkstätten und Förderstätten.

Zu den Werkstätten                       Zu den Förderstätten

Offene Behindertenarbeit/Offene Hilfen

Beratung, Freizeit, Bildung und Entlastung bieten die vielfältigen ambulanten Angebote der Offenen Behindertenarbeit/Offenen Hilfen.

Zu den ambulanten Angeboten

Senioren mit Behinderung

Auch im Alter dazugehören und den Ruhestand genießen

Zu den Angeboten für Senioren

Kinder mit Behinderung

Frühförderung, abwechslungsreiches Freizeitangebot, familiäre Wohnformen und umfassende Beratung

Zu den Angeboten für Kinder

Aus dem Magazin zum Thema Menschen mit Behinderung
18. Juni 2020

Was tun, wenn auf einmal alles anders ist? Die Bewohner der Igel aus Neuendettelsau entdecken in der Corona-Zeit alte Rituale neu und pflegen neue Hobbies.

14. Juni 2020

Der 18-jährige Kevin hat einen seltenen Gendefekt. Wegen seiner Behinderung braucht er eine intensive Betreuung. Unterstützt wird seine Familie dabei vom Team der Offenen Hilfen ARON.

28. Mai 2020

Sie haben sich schon immer gedacht: Ein sozialer Beruf - das ist es! Doch bisher haben Sie es nicht geschafft, eine Ausbildung zu absolvieren? Erst kamen die Kinder dazwischen, dann vielleicht die Betreuung oder Pflege eines Angehörigen. Oder vielleicht haben Sie in Jugendzeiten einen Beruf erlernt, den Sie heute nicht mehr ausüben möchten. Für die Heilerziehungspflege ist es nie zu spät. Wir möchten Sie dazu ermutigen, den Schritt in eine Umschulung zu wagen.

20. Mai 2020

Wie gelingt es, dass Menschen mit schweren Behinderungen auch in der Corona-Zeit mit ihren Angehörigen Kontakt halten können? Im Bereich Wohnen Neuendettelsau kommt Videotelefonie zum Einsatz.

Aus dem Magazin zum Thema Inklusion
07. Oktober 2019

Die Theatergruppe "Schau mer x" aus Rothenburg o.d.T. ist schwer beschäftigt: "Sahnehäubchen - oder ein Stäubchen im Getriebe" heißt das aktuelle Stück.

11. September 2019

Seit mittlerweile zehn Jahren unterstützten Polizisten der Bundespolizei in Bayreuth Menschen mit Einschränkungen dabei, ihr Sportabzeichen zu machen. Klein angefangen, sind nun bereits über 100 junge und erwachsene Menschen dabei, wenn die Polizisten das Sportfest auf dem Gelände ausrichten. Auch 20 Menschen mit Behinderung der Himmelkroner Heime gingen in diesem Jahr bei verschiedenen Disziplinen an den Start.

15. August 2019

Seit 1. Januar 2017 ist das Bundesteilhabegesetz in Kraft. Ziel ist es Menschen mit Behinderung mehr Möglichkeiten zur Teilhabe und Selbstbestimmung zu ermöglichen. Bewohner-Vertretungen, Werkstatt-Räte und Frauen-Beauftragte nehmen im Arbeits- und Wohnumfeld diesen Auftrag wahr. In der DiaLog Akademie finden Sie entsprechende Fortbildungsmöglichkeiten.

12. Juli 2019

Seit 23 Jahren gibt es die Theatergruppe Rampenlicht. In dieser Saison steht "Robin Hood" auf dem Spielplan.
Wie proben die Rampenlichter ihre Stücke, wer baut die Kulissen und was sagen die Schauspieler selbst über die Gruppe? Ulrike Englmann hat nachgefragt.

Frühförderung

Für Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf haben wir ein breites Angebot aufgestellt.
Informieren Sie sich hier:

Zur Frühförderung / SVE