Sr. Friedrike erzählt von ihrer Arbeit mit den Kindern aus Biafra

Ein Anruf am frühen Montagmorgen schickte Sr. Friedrike auf eine aufregende Reise: Der Rektor der damaligen Diakonie Neuendettelsau entsandte die Neuendettlelsauer Diakonisse nach Libreville, der Hauptstadt von Gabun.

Dort betreute Schwester Friedrike Kinder, die aus der Hungerregion Biafra in Nigeria ausgeflogen wurden. Im Video berichtet sie von ihren Erlebnissen in dieser Zeit.

Das Video ist Teil der Ausstellung "Ferne Nächste - Weltweite Diakonie aus Bayern". Die Ausstellung im Diakoniemuseum Rummelsberg ist ab dem 25. September zu sehen. 



Sr. Friedrike - Biographie
  • 196: Eintritt in die Gemeinschaft der Neuendettelsauer Diakonissen
  • Ausbildung zur Erzieherin
  • 1967: Einsegnung
  • 1969: Aussendung nach Libreville/Gabun:  Dorthin wurden Kinder aus der Bürgerkriegsregion in Biafra ausgeflogen und durch die Aktion "Brot für die Welt" und die Caritas betreut
  • 1971: Ende der Aktion; Rückkehr nach Deutschland
  • im Anschluss: Einsatz im Kindergarten St. Laurentius in Neuendettelsau; Übernahme der Leitung
  • Von 2001 bis 2003: Oberin der Diakonissengemeinschaft
  • Im Anschluss: Eintritt in den Ruhestand

Oral History: Die Neuendettelsauer Diakonissen

Das Video ist Teil eines Oral-History-Projekts des Diakoneo-Archivs.
Im Rahmen dieses Projekts entstehen bis Jahresende 2020 rund 20 Videos, in denen Neuendettelsauer Diakonissen auf ihrem Leben erzählen.
Die Videos dienen dazu, die Lebensgeschichten der Diakonissen für die Nachwelt festzuhalten. 
Auch für wissenschaftliche Forschungszwecke sollen die Videos genutzt werden.




Mehr lesen aus dem Magazin zum Thema Spiritualität
02. Dezember 2020

Seit wann gibt es den Talar eigentlich, warum hat er sich als Amtstracht etabliert und was ist bei der Anfertigung eines Talars besonders zu beachten?
Ein Gespräch mit Beate Baberske, der Künstlerischen Leitung der Paramentik.

01. Oktober 2020

Im Juli 2019 startete in Neuendettelsau die neue berufsbegleitende Weiterbildung zur Neuendettelsauer Diakonin / zum Neuendettelsauer Diakon. Christel von Bank-Riezler (36 Jahre, 2 Kinder), eine der Teilnehmerinnen, spricht mit Ulrike Englmann über ihre Wünsche und Ziele für die Ausbildung, zu der sie sich als Externe angemeldet hat.

03. August 2020

Die Künstlerische Leitung der Diakoneo Paramentik, Beate Baberske, beriet die Bischöfin bei der Farbgestaltung ihres Büros und entwickelte für die großflächige Fensterfront ein passendes Konzept. Rosalia Penzko hat die fünf Flächenvorhänge mit je drei Meter Länge am Handwebstuhl hergestellt.

29. Juli 2020

Ein fester Bestandteil von Diakoneo sind die individuelle Seelsorge und ein lebendiges geistliches Leben. Sein zuhause hat dieses Angebot im Diakonisch-Theologischen Dienst, dessen Kernaufgabe die Spiritualität, Seelsorge und Diakonische Bildung bei Diakoneo ist. Doch was genau bedeutet das und wie findet Seelsorge in den Einrichtungen statt?

Diesen Artikel teilen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, können Sie gerne Ihre
bevorzugte Kontaktmöglichkeit hinterlassen.

Oder rufen Sie uns an unter unserer Service-Nummer:

+49 180 2823456 (6 Cent pro Gespräch)