Der Entspannungssessel bietet Unterstützung für Menschen mit Demenz 

Der Wellness Nordic Relax Chair vereint spezielle entspannende Musik, taktile Stimulation sowie Schaukelbewegungen und bietet so eine wirklich einzigartige und beruhigende Atmosphäre. Dies wirkt sich auf das subjektive Wohlbefinden von Menschen mit Demenz aus und führt zu einer Verbesserung der Lebensqualität.

Mit dem Neubau des Seniorenzentrums Haus Bezzelwiese konnte auch die technische Ausstattung im Haus erheblich erweitert werden. Neu im Angebot ist unter anderem der Wellness Nordic Relax Chair. Ein Entspannungssessel, der vorwiegend Menschen mit demenziellen Erkrankungen und motorischen oder psychischen Unruhezuständen darin unterstützt, zur Ruhe zu kommen.


Ein modernes Pflegehilfsmittel: Sanfte Musik und Schaukelbewegungen helfen bei der Entspannung

Die Idee, den Wellness Nordic Relax Chair anzuschaffen, entstand beim Besuch einer Ausstellung für Pflegehilfsmittel in München. Dort hatte Manuela Füller, die Leiterin des Geschäftsbereichs „Dienste für Senioren“, den Stuhl entdeckt und sich umfassend informiert. Die teure Anschaffung wurde schließlich durch die Unterstützung der Firma Högner Bau in Neuendettelsau ermöglicht, die die Finanzierung des Stuhls vollständig übernahm. „Das hat uns sehr berührt und wir freuen uns sehr über diese großzügige Unterstützung“, so Manuela Füller:


„Wir sind für solche Projekte ja immer auch auf Spenden angewiesen und freuen uns, wenn sich Unternehmen oder oft auch Einzelpersonen dazu entschließen, uns zu helfen.

An wen richtet sich das Angebot?

„Wir bieten den Stuhl vorwiegend unseren Bewohnerinnen und Bewohnern mit demenziellen Erkrankungen bei psychischen und motorischen Unruhezuständen an. Aber auch bei Unruhezuständen, die durch neurologische Erkrankungen verursacht sind, haben wir schon gute Erfahrungen gemacht“, so Manuela Füller.



Wellness Nordic Relax Chair
Tamara Emmert (re..), die Wohnbereichsleitung im Seniorenzentrum Haus Bezzelwiese und ihre Stellvertreterin Sarah Achtelik (li.) kennen sich mit der Funktionsweise des Wellness Nordic Relax Chair hervorragend aus.


Wie funktioniert der Stuhl genau?


Der Chair verfügt über verschiedene frei wählbare Programme, mit denen man die Schaukelbewegung einstellen kann. Dies wird mit beruhigender Musik unterstützt. Die Kombination aus beidem führt dann auch schnell zu der gewünschten Entspannung bei denen, die es sich in dem Sessel gemütlich machen. Die Einstellungen lassen sich leicht per Knopfdruck anpassen. Sitzt man erst einmal im Sessel, verstärkt eine schwere Zudecke das Gefühl des Beschütztseins und des Wohlbefindens. So entsteht ein Gefühl der Geborgenheit und die gewünschte Entspannung stellt sich ein.

Wie häufig kann der Wellness Nordic Relax Chair genutzt werden?


Für einige Bewohnerinnen und Bewohner ist der Wellness Nordic Relax Chair schon fester Bestandteil in ihrem Alltag geworden. Der Chair kann in der gesamten Einrichtung genutzt werden. Er kann in die einzelnen Wohnbereiche gerollt werden und steht nicht an einem festen Ort. Das erweitert die Einsatzmöglichkeiten ganz erheblich. Das Thema Entspannung spielt auch im Alltag im Seniorenzentrum eine immer größere Rolle. Gerade bei Menschen mit einer demenziellen Erkrankung lässt mit der Zeit die Fähigkeit zur Selbststeuerung nach und sie können nicht mehr so gezielt entspannen und ausruhen wie andere Menschen. Hier setzt der Chair an.

Wie ist die Resonanz der Bewohnerinnen und Bewohner?


Der Chair wird in den Wohnbereichen vor allem vormittags genutzt. Das Feedback, der Bewohnerinnen und Bewohnern ist durchweg positiv. Viele fühlen sich ausgeglichener, mobiler oder spüren auch, dass die Zeit im Chair den Gelenken gut tut. Durch die freie Wählbarkeit der Programme und eine Fernbedienung haben die Nutzer eine gewisse Selbständigkeit und können sich das so einrichten wie sie es mögen. Es gibt verschiedene Sitzpositionen, eher halb liegend oder fast sitzend, das kann dann jeder machen wie er möchte. Für die Pflegenden besteht die Aufgabe vor allem darin, den Bewohner gut und sicher in dem Stuhl unterzubringen und zu versorgen bis alles passt und das Programm eingeschaltet werden kann. Das läuft unkompliziert ab.

Wie passt sich der Wellness Nordic Relax Chair in das Angebot im Seniorenzentrum Bezzelwiese ein?


„Unser neues Seniorenzentrum Haus Bezzelwiese wurde im April 2019 in Neuendettelsau eröffnet. Bereits bei der Konzeption wurde großer Wert darauf gelegt, es unseren Bewohnerinnen und Bewohnern zu ermöglichen, so lange wie möglich, ihre Selbständigkeit und ihre Fähigkeiten zu erhalten“, erklärt Manuela Füller. „Von daher verfügt die Einrichtung über eine hochmoderne Ausstattung.


Mit dem Wellness Nordic Relax Chair können wir unser Entspannungsangebot sinnvoll ergänzen und erweitern.


Eine Seniorin prüft eine Erdbeere.
Auch neben der Arbeit mit dem Nordic Wellness Relax Chair spielt das Erfahren mit allen Sinnen eine große Rolle im Haus Bezzelwiese. © Uwe Niklas


Mit Senioren arbeiten bei Diakoneo

Sie möchten beruflich einen Neustart wagen bei einem großen, sicheren und international tätigen Träger mit einer Vielzahl von verschiedenen Einrichtungen in Mittelfranken, Oberfranken, Baden-Württemberg und Polen?
Diakoneo bietet eine breite Palette an Möglichkeiten - von vollstationären und teilstationären Pflegeeinrichtungen bis hin zu Ambulant Betreutem Wohnen und Ambulanten Pflegediensten.
Diakoneo ist bekannt für sein breites Fort- und Weiterbildungsangebot sowie den Einsatz von innovativen Technologien und digitalen Hilfsmitteln zur Entlastung der Pflegekräfte. 

Finden Sie Ihren Traumjob mit Senioren bei Diakoneo! 

Sind Sie Auszubildender, Berufseinsteiger, Berufserfahrener, Quereinsteiger oder Branchenwechsler? Möchten Sie in Vollzeit oder Teilzeit arbeiten?

Kein Problem! Diakoneo hält eine Fülle von unterschiedlichen Arbeitsmöglichkeiten für Sie bereit. Mit der Generalistischen Pflegeausbildung ist wird die Wahl des bevorzugten Arbeitsplatzes bei Diakoneo noch leichter.

Hier finden Sie wichtige Infos und  unsere aktuellen Stellenangebote 










Mehr lesen über das Haus Bezzelwiese
30. Juli 2019

Im Rahmen eines Festaktes ist das Diakoneo-Seniorenzentrum Haus Bezzelwiese in Neuendettelsau eingeweiht worden. Mit seinem vollstationären Angebot ist das neue Haus Teil der vielfältigen Versorgungsstruktur in Neuendettelsau, die von der ambulanten über die teilstationäre bis zur stationären Betreuung reicht.

25. Juli 2019

Große Glasfenster prägen die Kapelle im neuen Seniorenzentrum Haus Bezzelwiese in Neuendettelsau. Haus und Kapelle sind jetzt fertig gestellt.

14. Mai 2019

Wenn die Kapelle eines neuen Seniorenzentrums noch vor dem ganzen Haus eingeweiht wird, ist das eine Besonderheit. So geschah es jetzt im Haus Bezzelwiese, wo großer Werkt auf die Gestaltung dieses Ortes zur Gestaltung von Spiritualität und geistlichem Leben gelegt wurde.

Das Haus Bezzelwiese ist ein hochmodernes Seniorenzentrum für pflegebedürftige Seniorinnen und Senioren. Es ersetzt mit seinen 120 Pflegeplätzen – in 102 Einzelzimmern und 9 Doppelzimmern – das Bezzelheim und integriert den Pflegebereich des Therese-Stählin-Hauses.

Mehr lesen aus dem Magazin zum Thema Senioren
16. Oktober 2020

Am 18. Januar 2021 ist es soweit: Das neue Seniorenzentrum Haus an den Rangau Wiesen in Bad Windsheim öffnet seine Tore. Es zieht damit von Obernzenn ins Herz des Kurortes in unmittelbarer Nähe zur Klinik Bad Windsheim und zur Franken-Therme. Gesucht sind ab sofort Pflegekräfte zur Verstärkung des Teams.

13. Oktober 2020

„Singen tut dem Körper gut, es hebt die Stimmung und es ist wie eine eigene Sportart – nur eben auf dem Stuhl“, so sagt es Andrea Laun-Tempel. Seit 2017 leitet sie am Diak Klinikum den Parkinson-Chor. In dieser Gesangsgruppe, die einmal wöchentlich gemeinsam probt, treffen sich Menschen mit und ohne Parkinson-Erkrankung.

09. Oktober 2020

Bei Diakoneo hat eine Virtual-Realitiy-Brille Einzug gehalten. Das Virtual-Reality-Spiel VIARRO richtet sich an Seniorinnen und Senioren insbesondere in Pflegeheimen, die nicht demenziell erkrankt sind.

30. September 2020

Viele Menschen haben den Wunsch, auch im Alter in der eigenen Wohnung bleiben zu können. Barrierefreie Gestaltung und moderne Technik sind dabei meist unentbehrlich. Eine Möglichkeit zur Information, bietet die Musterwohnung TABEA im Hans-Roser-Haus in Roth.

Diesen Artikel teilen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, können Sie gerne Ihre
bevorzugte Kontaktmöglichkeit hinterlassen.

Oder rufen Sie uns an unter unserer Service-Nummer:

+49 180 2823456 (6 Cent pro Gespräch)