In der Corona-Krise: Die Kinder der "Stadtspatzen" lieben ihr Bilderbuchtheater

Von Thomas Schaller


Die Kombination der Bilder mit einfachen Texten ermöglicht es auch Kindern, die noch nicht so gut deutsch können, die Geschichten im Video-Bilderbuchtheater zu verstehen.

„Die kleine Maus war einsam und ganz allein. Sie wünschte sich nichts mehr als einen Freund.“ So wie die Maus aus dem bekannten Bilderbuch fühlen sich jetzt auch manche Kinder, die nicht in ihre Kita gehen und fast keine Freunde treffen dürfen. Das Team der Integrativen Kindertagesstätte Stadtspatzen in Nürnberg schickt den Familien deshalb Bilderbuch-Theaterstücke als Video.

Den Anfang machte die kleine Raupe Nimmersatt. Die Erzieherinnen Anna Polifke und Andrea Gebhard sprachen die Texte zu den berühmten Bildern und sorgten für kreative Sound-Effekte, um das Geschehen noch lebendiger zu machen. Per Internet schickten sie das Video-Theater dann zu den Familien. Die Rückmeldungen waren sehr positiv, erzählt Kita-Leiterin Katrin Fröhlich: „Viele Eltern haben sich total gefreut.“

„Die Kinder lieben das Bilderbuchtheater und kennen es aus der Kita“, meint Katrin Fröhlich. Deswegen ist es ein gutes Mittel, um in der Corona-Zeit den Kontakt zu den Familien zuhause zu halten. Die Kita-Leiterin schätzt das Bilderbuchtheater auch, weil es gut für die Sprachförderung ist und man es gut filmen kann.

Viele Kinder, die die Kita Stadtspatzen besuchen, können noch nicht perfekt deutsch. Aber in Verbindung mit den Bildern verstehen sie die Geschichte, zumal das Kita-Team ganz bewusst relativ einfache Texte verwendet. So haben die Mädchen und Jungen die Geschichte von der kleinen Raupe Nimmersatt auch schon in der Kita gehört.

Mit einem Fotoapparat, der auch Videos aufnehmen kann, haben die Erzieherinnen die Geschichte in einem relativ ruhigen Raum der Kindertagesstätte aufgezeichnet.

Das Bilderbuchtheater rund um die kleine Raupe Nimmersatt ist der Auftakt zu einer kleinen Reihe. „Wir haben nochmal drei Stück vorbereitet, unter anderem mit Gesang“, verrät Katrin Fröhlich. Am kommenden langen Wochenende mit dem Maifeiertag dürfen sich die Kita-Kinder auf die verfilmte Geschichte von der kleinen Maus freuen, die sich nichts mehr wünscht als einen Freund“ – und sich damit die Zeit ein bisschen kürzer machen, bis sie ihre eigenen Freunde in der Kita wieder sehen dürfen.



Arbeiten mit Kindern bei Diakoneo

Die Mitarbeitenden in den 26 Kinderkrippen, Kindergärten und Horten bei Diakoneo sind ein starkes Team.
Gemeinsam entwickeln sie einrichtungsübergreifende Konzepte wie den Standard zur religionssensiblen Erziehung oder einen Standard zur  Partizipation in der Kita.
In den einzelnen Einrichtungen haben die Teams Raum zur Umsetzung von spannenden Projekten wie zum Beispiel  naturwissenschaftliche Montessori-Projekte oder Konzepten zur Medienpädagogik.
Alle Einrichtungen für Kinder arbeiten seit Jahren nach einem inklusiven Konzept.

Diakoneo legt großen Wert auf die Qualifikation der Mitarbeitenden. Diese entwickeln ihre Fähigkeiten und Kompetenzen in regelmäßigen Schulungen und Fortbildungen laufend weiter. Neugierig?

Finden Sie Ihren Traumjob mit Kindern bei Diakoneo!

Sie möchten als ErzieherKinderpflegerKindheitspädagoge, Heilerziehungspfleger im Erziehungsdienst oder Heilpädagoge (je m/w/d) bei Diakoneo arbeiten? Sie möchten sich der Herausforderung stellen und beim Aufbau einer neuen Einrichtung mitwirken?

Hier finden Sie wichtige Infos und  unsere aktuellen Stellenangebote




Mehr lesen aus dem Magazin zum Thema Kinder
11. August 2021

Kinder müssen lernen, Nein zu sagen, auch um gesund zu bleiben und ihre Grenzen kennen zu lernen. Es ist wichtig, dass ein Kind ausdrücken kann, wenn es ihm im Moment nicht gut geht und dass es etwas nicht möchte. Wie wird das Recht, Nein zu sagen, in den Diakoneo Kindertageseinrichtungen gelebt?

30. Juli 2021

Kinder wachsen in einer Welt auf, in der sie täglich von vielen Medien umgeben sind. Für die Verantwortlichen in den Diakoneo Kitas ist die Medienbildung deshalb ein wichtiger Teil der pädagogischen Arbeit.
Doch wie können digitale Medien gut in den Kitaalltag integriert werden? Welche Regeln gilt es dabei zu beachten?

11. Mai 2021

Der Auslöser ist oft ein ungutes Gefühl. Eine Erzieherin oder ein Erzieher beobachtet in der Kita eine merkwürdige Situation oder stellt fest, dass sich ein Kind anders verhält als sonst. Jetzt ist das Team der Kita gefordert, um zu entscheiden, ob es zum Schutz des Kindes aktiv werden soll und wenn ja, wie.
In den Kindertageseinrichtungen von Diakoneo ist dieses Vorgehen durch ein Kinderschutzkonzept geregelt.

21. November 2020

Wie wird Partizipation im Alltag eines Kinderhortes mit Schulkindern gelebt? Wo sind die Chancen, wo die Grenzen? Ein Besuch im Kinderhort in Roth.

Diesen Artikel teilen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, können Sie gerne Ihre
bevorzugte Kontaktmöglichkeit hinterlassen.

Oder rufen Sie uns an unter unserer Service-Nummer:

+49 180 2823456 (6 Cent pro Gespräch)