Das Magazin aus dem Bereich Kinder

In den Kindertageseinrichtungen von Diakoneo werden Mädchen und Jungen mit und ohne Behinderung betreut.
Stöbern Sie in den spannenden, berührenden und interessanten Beiträgen rund um die Kinder, ihre Eltern und Betreuer.

Mehr Beiträge aus dem Magazin Kinder
21. November 2020

Wie wird Partizipation im Alltag eines Kinderhortes mit Schulkindern gelebt? Wo sind die Chancen, wo die Grenzen? Ein Besuch im Kinderhort in Roth.

17. Oktober 2020

Nach der Schule in den Kinderhort: Für viele Kinder ist das Alltag. Doch wie läuft der Nachmittag im Kinderhort ab? Wer arbeitet dort und was ist wichtig bei der Arbeit mit Kindern im Kinderhort? Wie unterscheiden sich ein Kinderhort und eine Mittagsbetreuung?

21. September 2020

Kinder haben wichtige Lebensfragen und oft stellen sie die aus heiterem Himmel. Gut, wenn Eltern und Erzieher dann im richtigen Moment die richtige Antwort parat haben.
Das Konzept „Religionssensible Erziehung“ soll pädagogischen Fachkräften dabei helfen, den richtigen Umgang mit Glauben, Religion und dem eigenen Weltbild zu finden.

26. Juli 2020

Von außen ist es ein Container, von innen wird es eine liebevoll eingerichtete Kita: Davon sind Sylvia Sattler und Lena Schütte überzeugt. Die Erzieherinnen werden die neue Kita im Eichenweg als Doppelspitze leiten. Sie haben bereits gemeinsam in einem Kita-Container gearbeitet und wissen, dass ein provisorischer Bau viel besser ist als sein Ruf. Die Anmeldungen laufen gut, es gibt aber auch noch freie Kita- und Kindergartenplätze.

28. Juni 2020

"Wie kann ich Kinder mit Behinderung im Kindergartenalltag gut fördern und unterstützen?": Diese Frage hat Melanie Greul so sehr interessiert, dass sie sich dafür durch eine Weiterbildung eine fundierte fachliche Basis geschaffen hat.
Sie hat die Weiterqualifizierung zur Fachkraft in Kindertageseinrichtungen absolviert und arbeitet jetzt als Heilerziehungspflegerin im erzieherischen Dienst in der Kita in Schwabach.

19. Juni 2020

Das Studium der Kindheitspädagogik stillte den Wissensdurst von Andrea Ringel. Insgesamt zweieinhalb Jahre studierte sie – gefördert von Diakoneo – an den Eckert-Schulen in Regenstauf.

09. Juni 2020

"Ich vermisse euch und den Kindergarten sehr!" So wie es dem kleinen Jonathan geht, empfinden viele Kinder. Das Team des Integrativen Kindergarten Heroldsberg hat mit einem bunten Strauß kreativer Ideen den Kontakt mit den Kindern gehalten und versucht die Eltern zu Hause zu unterstützen.

05. Juni 2020

Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind wichtige Themen. In der integrativen Kindertagesstätte St. Laurentius werden die Kinder spielerisch an diese wichtigen Themen herangeführt. Dort wird heute schon an Morgen gedacht.

20. Mai 2020

„Ariane drängelt sich vor“ oder „Benny schubst Till“ – das sind Geschichten, die die Sozial- und Heilpädagogin Corinna Schuppener mit den Kindern im „Frechdachsclub“ in der Integrativen Kindertagesstätte Froschlachkinder in Neuendettelsau erarbeitet. Dahinter steckt die Bearbeitung von eigenen Gefühlen, Gefühlen anderer sowie von sozialen Konflikten.

06. Mai 2020

Katrin Fröhlich übernahm bereits mit 27 Jahren die Leitung einer Kindertageseinrichtung bei Diakoneo. Ihr Arbeitgeber hat sie zudem bei ihrem Studium zur Kindheitspädagogin und ihrer persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.

30. April 2020

„Die kleine Maus war einsam und ganz allein. Sie wünschte sich nichts mehr als einen Freund“. So wie die Maus aus dem bekannten Bilderbuch fühlen sich jetzt auch manche Kinder, die nicht ihre Kita gehen und fast keine Freunde treffen dürfen. Das Team der Integrativen Kindertagesstätte Stadtspatzen in Nürnberg schickt den Familien deshalb Bilderbuch-Theaterstücke als Video.

24. April 2020

Mit dem Beruf des Erziehers landete Tom Roth für sich einen Volltreffer. Seit insgesamt zwei Jahren ist der 26-Jährige Teil des Teams im Familienzentrum Marterlach in Nürnberg.

23. April 2020

In der integrativen Kindertagesstätte Laurentius spielen Bücher eine große Rolle. Das Vorlesen von Geschichten auf unterschiedliche Art und Weise und das Erzählen sind ein Schwerpunkt des pädagogischen Konzepts.

17. April 2020

Dilara Solak hat ihren Herzenswunsch erfüllt und eine zweite Ausbildung zur Kinderpflegerin absolviert. Die junge Frau mit deutsch-türkisch-kongolesischen Wurzeln arbeitet mit Kindern aus 28 Nationen in der Integrativen Kindertagesstätte Stadtspatzen.

26. März 2020

Sie arbeiten in der ersten Reihe der Corona-Front: Fachkräfte in Medizin und Pflege. Wir stellen "Unsere Helden" in einer Serie vor. Im zweiten Teil kommt die Leiterin zweier Kindertagesstätten zu Wort.

05. März 2020

Was bewegt Eltern, die eine Kita für ihr Kind mit einer Behinderung suchen? Eine Familie berichtet von ihren Erfahrungen.

06. Februar 2020

Wie kommt die Butter aus Brot und warum schmecken Wurst und Marmelade gleichzeitig komisch? In den Kitas von Diakoneo bekommen die Kinder Freiräume, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen und selbständig zu werden.

04. Februar 2020

Möchte ich in einer Kinderkrippe, einem Kindergarten und einem Hort arbeiten? Eine wichtige Frage für Erzieherinnen und Erzieher.
Alina Somper arbeitet in einem Kinderhort und erzählt, was sie an ihrer Arbeit schätzt.

23. Januar 2020

Wie können Kitakinder den kreativen Umgang mit digitalen Medien lernen statt nur passiv zu konsumieren? Im Familienzentrum Marterlach in Nürnberg lernen Kinder, dass es zahllose Möglichkeiten dafür gibt.

14. Januar 2020

Ein Vormittag in der Kita kann eine anstrengende Sache sein. Andrea Ringel (Haus für Kinder und Kinderkrippe Blumenwiese, Nürnberg) erklärt, warum die Ruhepause in der Kita wichtig ist.

10. Dezember 2019

Eva Ermlich arbeitet als Heilpädagogin in der Frühförderung in Neuendettelsau. Sie erzählt über ihre Arbeit.

21. November 2019

Projektarbeit nach Maria Montessori wird in der Kita Bärenstark in Nürnberg häufig umgesetzt. Wir beschreiben Beispiele vom Kerze anzünden bis zum Wasser eingießen.

15. November 2019

Seit zehn Jahren betreiben die Lebenshilfe Nürnberg und Diakoneo die Integrative Kindertagesstätte Bärenstark im Tillypark. Lebenshilfe Geschäftsführer André Deraёd, Kita-Leiterin Julia Rügamer-Henne und Petra Hinkl, Geschäftsführende Leitung Dienste für Kinder Diakoneo erzählen, wie die Kooperation zustande kam und wie sie im Alltag gelebt wird.

21. Oktober 2019

Rechtzeitige Frühförderung hilft, Entwicklungsverzögerungen bei Kindern aufzuholen. Die Psychologin Dr. Stefanie Hacker vom Heilpädagogischen Kinderzentrum erzählt, wie sie die richtigen Fördermaßnahmen für jedes Kind findet.

22. Juli 2019

Ab dem kommenden Schuljahr bietet der Ansbacher Kinderhort auch Platz für 20 Kindergartenkinder. Die Umstrukturierung soll vor allem eins: berufstätigen Eltern und deren Kindern den Übergang zwischen Kindergarten und Schule erleichtern und auf den wachsenden Bedarf an Kindergartenplätzen in Ansbach zu reagieren.

25. Juni 2019

„Warum hat Judas den Jesus verraten?“, „Wer macht das Wetter?“, „Warum ist meine Oma im Krankenhaus?“: Erzieherinnen und Erzieher stehen oft vor Fragen, die nicht leicht zu beantworten sind. Das Konzept „Religionssensible Erziehung“ setzt genau da an. Es soll pädagogischen Fachkräften dabei helfen, den richtigen Umgang mit Glauben, Religion und dem eigenen Weltbild zu finden – unabhängig davon, welchen Glauben die Kinder oder Erzieher vertreten.

01. Juni 2019

Eltern haben viele Möglichkeiten, ihre Kinder im Alltag beim Sprechen lernen zu unterstützen. Zwei Expertinnen geben Tipps.

27. April 2019

Apfelkuchen, Apfelmus und Apfelbaum: Im Rahmen eines sozialen Nachhaltigkeitsprojekts kam Auszubildende Maria Stadlinger in den Diakoneo Kinderhort nach Ansbach. Zwei Tage lang beschäftigte sie sich mit den Kindern mit dem Thema „Apfel“ und pflanzte sogar einen eigenen Apfelbaum mit ihnen ein.

19. Februar 2019

Armut bedeutet für Kinder etwas anderes als für Erwachsene. Armut bedeutet für sie keine Freunde zum Kindergeburtstag einladen zu können, weil in der Wohnung kein Platz ist oder die Eltern sich keine Geburtstagstorte leisten können. Es bedeutet für sie, selten frisches Obst oder Gemüse zu essen, nicht in den Ballettunterricht oder zum Reiten gehen zu können. Wie gehen Kindertagesstätten mit dieser Thematik um?

01. Februar 2019

Grundschüler des Diakoneo Kinderhorts „Haus für Kinder“ im Stadtteil St. Johannis gewinnen bei Kunsttherapeutin Sabine Messner Selbstbewusstsein und psychische Widerstandskraft.

20. September 2018

"Kinder brauchen Freiräume" ist das Motto des Weltkindertages 2018. Ein Interview zum Thema mit Petra Hinkl, geschäftsführende Leiterin des Bereiches "Dienste für Kinder".

29. Juli 2018

Gemeinsam lachen, musizieren und die Natur genießen: Professionell gestaltete und begleitete Begegnungen ermöglichen persönliche Beziehungen zwischen Kindern und Senioren. Sie fördern und gestalten die Kommunikation mit- und das Verständnis füreinander.

20. Juni 2018

Feinfühligkeit und enge Zusammenarbeit mit den Eltern: Der Wechsel von der Krippe in den Kindergarten ist für Kinder eine spannende Zeit mit neuen Erfahrungen und großen Veränderungen. Ein Prozess, den Eltern und Bezugserzieher gut vorbereiten und begleiten. Was genau zu tun ist und wie der Übergang für Kinder am besten vorbereitet werden kann, wissen Julia Seibert und Miriam Meichsner von der Integrativen Kindertagesstätte Karwendelstrolche in Nürnberg.

01. Juni 2018

Kinder sind im Alltag oft zu beschäftigt. Eltern müssen hier auf eine gute Abwechslung achten, in der die Freizeit ihres Kindes nicht nur aus Programm besteht, sondern auch genug Zeit bleibt, sich mit Freunden zu treffen und auszutauschen.

20. Mai 2018

Im Stadtgebiet Ansbach eröffnet im September 2018 der neue Kinderhort unter Trägerschaft von Diakoneo.

16. Mai 2018

"Mir ist langweilig": Das sagen Kinder heute allzu oft. Wie Eltern ihre Kinder mit einfachen Tipps zum Spielen anhalten können, erklären erfahrene Kita-Leiterinnen.

22. April 2018

Erzieher und Kinderpfleger brauchen eine Menge Geduld und Einfühlungsvermögen auf der einen Seite, müssen sich auf der anderen Seite aber auch durchsetzen können und ein starkes Verantwortungsbewusstsein haben. Erzieher gestalten diese Zukunft direkt mit und übernehmen dadurch eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe.

25. Februar 2018

Die Kindergartenzeit geht zu Ende und alle Eltern bewegt die gleiche Frage: Ist mein Kind gut auf die Schule vorbereitet?

03. Dezember 2017

Alle unsere KiTas sind inklusiv - erfahren Sie hier mehr über die Vorteile für beide Seiten!

23. November 2017

Auch Kinder mit einer Behinderung, die in stationären Einrichtungen leben, gehen gern in die Kindertagesstätten.

13. November 2017

Die Kinder im Diakoneo "Haus für Kinder" in Nürnberg lernen die Bibel spielerisch kennen und zwar anhand eines 150 Jahre alten Exemplares.

09. November 2017

Wenn Kinder nicht sprechen wollen, sich im Alltag wenig zutrauen oder aggresiv reagieren, leistet die Arbeit der Frühförderung wertvolle Hilfe.

27. Oktober 2017

Wie sieht ein Tag in der integrativen Kinderkrippe "Karwendelstrolche" in Nürnberg Langwasser aus? Krippenkind Lukas erzählt.

25. Oktober 2017

In den Diakoneo Kitas in Nürnberg bekommen die Kinder kostenlos ein gesundes Frühstück und lernen dabei gesunde Lebensmittel schätzen.

25. Oktober 2017

Klaus Billmeyer erzählte im Haus für Kinder in St. Johannis vom Leben auf der Straße

24. Oktober 2017

Gemeinsam erleben KiTa-Kinder und Senioren schöne Stunden

03. September 2017

5 Tipps für den passenden Kinderschuh vom Experten

30. August 2017

Fünf Tipps für die Eingewöhnungszeit nach dem "Berliner Modell"

26. Juli 2017

10 Profitipps, die Sie leicht umsetzen können

28. Juni 2017

Wie kann man Kinder beim Sprechenlernen und der Entwicklung der Sprache gut unterstützen. Unsere Expertentipps dazu.