Nach der Fusion geht es mit einer starken Markenpositionierung in eine neue Ära

Für die Positionierung der neuen Marke erhält Diakoneo den German Brand Award 2020. Dabei handelt es sich um einen Branchenpreis für Markenführung, der von der Stiftung Rat für Formgebung jährlich vergeben wird. Die Guten Botschafter – Agentur für sinnstiftende Markenführung, haben das Evangelisch Lutherische Diakoniewerk Neuendettelsau und das Evangelische Diakoniewerk Schwäbisch Hall, in der Entwicklung der neuen gemeinsamen Marke Diakoneo begleitet.

Durch die Fusion ist mit Diakoneo eines der fünf größten Diakonieunternehmen in Deutschland entstanden. Im Rahmen der Fusion kam dem Markenpositionierungsprozess auch die Aufgabe zu, den Mitarbeitenden Orientierung zu geben und Verbundenheit herzustellen. Dies führte zu einem gemeinsamen neuen Namen und Claim, als Ausdruck der inneren Haltung und einem lebendigen Corporate Design, das in seiner kraftvollen Farbigkeit alle Facetten des Unternehmens gleichermaßen widerspiegelt.

„Mit kreativen Ideen und innovativen Methoden haben uns die Guten Botschafter hervorragend durch den Prozess der Markenfindung und -positionierung begleitet. Zusammen ist es uns gelungen mit Diakoneo eine starke Marke zu schaffen, die ausdrückt, wofür wir stehen.“, erklärt der Diakoneo Vorstandsvorsitzende Dr. Mathias Hartmann. „Wir freuen uns über diesen Erfolg und die Würdigung der gemeinsamen Arbeit durch den German Brand Award 2020“, so Dr. Hartmann weiter.

Sehen Sie alle Statements zum German Brand Award Gewinn und zur Entwicklung des Markenzeichens im Video: 



Gemeinsam auf einem neuen Weg

Mehr lesen zum Zusammenschluss
13. Juni 2019

Zwei Mitarbeitende aus dem Seniorenpark am Kreuzberg Crailsheim treffen zwei Kolleginnen aus dem Haus Sonnengarten in Schwäbisch Hall
Vier Mitarbeitende aus der Altenhilfe– zwei von der Diakonie Neuendettelsau und zwei aus dem Diak Schwäbisch Hall - erzählen von ihrer Arbeit im jetzigen Unternehmen. Was sagen sie über ihre Zukunft im gemeinsamen Unternehmen Diakoneo?

23. April 2019

„Die Musik war schon immer irgendwie da“, sagt Jo Jasper. Ich treffe ihn in seinem Büro in Nürnberg. Ein Raumteiler trennt das helle Zimmer in zwei Bereiche. Neben der Tür steht eine Staffelei, daneben ein Schreibtisch. Hinter dem Raumteiler dominiert ein weinrotes Sofa den Raum. Auf dem Sofa sitzt Jo Jasper. Er trägt Jeans, einen blauen Pullover und einen blauen Schal. Wer ist der Mann, der den Diakoneo-Song geschrieben hat?

22. März 2019

Beim Jahresempfang im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg hat die Diakonie Neuendettelsau der Öffentlichkeit die neue Marke vorgestellt, mit der sich das Unternehmen künftig unter dem gemeinsamen Dach mit dem Diak Schwäbisch Hall präsentieren wird.

21. März 2019

Rund 10 000 Mitarbeitende werden ab dem 1. Juli 2019 bei Diakoneo arbeiten.
Wir stellen einige von ihnen im Video vor.

Diesen Artikel teilen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, können Sie gerne Ihre
bevorzugte Kontaktmöglichkeit hinterlassen.

Oder rufen Sie uns an unter unserer Service-Nummer:

+49 180 2823456 (6 Cent pro Gespräch)