Rezeptideen mit Elisenlebkuchen

Aus den Elisenlebkuchen von Diakoneo lassen sich leckere Desserts herstellen

 

 

Bratapfel mit Lebkuchenfüllung

Durch die Lebkuchenfüllung bekommen die Bratäpfel eine besondere, nussig-schokoladige Geschmacksrichtung.

Weihnachten ist Bratapfel-Zeit. Diese traditionelle Süßspeise schmeckt nicht nur köstlich, sondern verströmt auch einen herrlichen Duft durch das ganze Haus und erwärmt das Herz an den Festtagen. Eine besondere nussig-schokoladige Geschmacksnote entsteht durch eine Füllung mit Lebkuchen. Diese Variante hat es ganz schnell auf meine Liste der Lieblingsgerichte für die Feiertage geschafft und ist seitdem nicht mehr wegzudenken.

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle ein Rezept mit den Neuendettelsauer Elisen-Lebkuchen vorstellen:

Weihnachtliche Rezeptidee: Bratapfel mit Lebkuchenfüllung (bitte klicken Sie auf das erste Bild)

Lebkuchen-Tiramisu mit Mandarinen

Tiramisu aus Elisenlebkuchen von Diakoneo
Aus den Elisenlebkuchen von Diakoneo lässt sich auch ein leckeres Tiramisu herstellen. © Mohr

Zutaten:

2-3 Diakoneo-Elisen-Lebkuchen
1 bis 2 kleine Dosen Mandarin-Orangen
250 g Mascarpone
250 g Magerquark oder fettarmer Quark mit Vanillegeschmack
200 g Sahne
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
25 ml Espresso
25 ml Saft von den Mandarin-Orangen
1 TL geriebene Orangenschale (frisch oder aus der Tüte)
1 TL Bourbon Vanille Extrakt
Kakaopulver oder Zimt zum Bestreuen

1. Mascarpone, Quark, Zucker, Vanillezucker, Orangenschale und Vanille-Extrakt zu einer glatten Creme verrühren. Sahne steif schlagen und unter die Mascarpone-Creme heben.

2. Die Lebkuchen mit den Fingern zerbröseln und die Hälfte in eine Auflaufform oder in Gläser füllen.

3. Die Mandarin-Orangen in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die Lebkuchenbrösel mit dem aufgefangenen Saft und Espresso beträufeln. Je frischer der Lebkuchen, desto weniger Flüssigkeit wird benötigt.

4. Darauf wird die Hälfte der Mandarinen gegeben und die Lebkuchen-Mandarinen-Schicht mit der Hälfte der Creme bedeckt.

5. Anschließend wird der Rest der Lebkuchenbrösel verteilt, diese werden wieder mit Saft und Espresso beträufelt und mit Mandarinen belegt.

6. Ein Teil der übrigen Creme wird ganz dünn als oberste Schicht auf die Form oder Gläser gestrichen. Den Rest der Creme wird in einen Spritzbeutel mit Lochtülle gefüllt und kleine Tuffs auf das Tiramisu gespritzt.

7. Das Lebkuchen-Tiramisu im Kühlschrank gut durchziehen lassen (am besten über Nacht).

8. Zum Servieren mit Kakao oder Zimt bestäuben.

Gutes Gelingen!

 

Diakoneo Elisenlebkuchen

Zu finden sind die feinen Elisenlebkuchen von Diakoneo ebenso wie der Butterstollen und das Stollen-Konfekt natürlich vor Ort in der Neuendettelsauer Diakoneo Bäckerei und in vielen Geschäften in der Region Ansbach und Nürnberg.


 

Mehr lesen rund um die Elisenlebkuchen von Diakoneo
Mehr regionale Spezialitäten online bestellen

Diesen Artikel teilen

Mehr lesen im Magazin
Leckere Tomaten selbst anbauen: Tipps & Tricks

Lust auf gesundes, selbst angebautes Gemüse wie zum Beispiel Tomaten? Tomaten im eigenen Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon selbst anzupflanzen ist mit den richtigen Tipps und Tricks ganz einfach und ein Riesenspaß für Groß und Klein. Über zwanzig verschiedene Sorten gibt es bei der…

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, können Sie gerne Ihre
bevorzugte Kontaktmöglichkeit hinterlassen.

Oder rufen Sie uns an unter unserer Service-Nummer:

+49 (0) 180 28 23 456 (6 Cent pro Gespräch)