Unsere Vision: "Kinder sind ein Segen"

In Kindertageseinrichtungen von Diakoneo finden Kinder einen Ort der Begegnung. Wir vermitteln Kindern die Grundwerte des christlichen Glaubens und die Gewissheit, dass sie von Gott geliebt und angenommen sind.
Kinder können bei uns lernen, im Vertrauen auf Gottes Begleitung und Schutz ihren Lebensweg zu gehen und ihr Leben zu gestalten. Kinder lernen einander zu achten und füreinander da zu sein. Das Vorbereiten und Feiern von Andachten und Gottesdiensten, das tägliche Beten, Singen und das Erzählen und Hören biblischer Geschichten haben einen festen Platz in unserer Arbeit. Mit der Taufe haben Kirche und Diakonie einen Auftrag zur religiösen Bildung von Kindern übernommen. Kinder lernen in unseren Einrichtungen auch andere religiöse Vorstellungen zu achten und zu respektieren und sich mit diesen auseinanderzusetzen.
Selbstverständlich sind in unseren Kindertageseinrichtungen auch Kinder willkommen, die einer anderen Religion oder keiner Kirche/Religion angehören.

Kontakt

Diakoneo
Dienste für Kinder
Wilhelm-Löhe-Str. 23
91564 Neuendettelsau

Tel.: +49 9874 8-3728
E-Mail: kinder@diakoneo.de

Berichte und Reportagen rund um die Einrichtungen für Kinder
20. Mai 2020

„Ariane drängelt sich vor“ oder „Benny schubst Till“ – das sind Geschichten, die die Sozial- und Heilpädagogin Corinna Schuppener mit den Kindern im „Frechdachsclub“ in der Integrativen Kindertagesstätte Froschlach in Neuendettelsau erarbeitet. Dahinter steckt die Bearbeitung von eigenen Gefühlen, Gefühlen anderer sowie von sozialen Konflikten.

06. Mai 2020

Katrin Fröhlich übernahm bereits mit 27 Jahren die Leitung einer Kindertageseinrichtung bei Diakoneo. Ihr Arbeitgeber hat sie zudem bei ihrem Studium zur Kindheitspädagogin und ihrer persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.

30. April 2020

„Die kleine Maus war einsam und ganz allein. Sie wünschte sich nichts mehr als einen Freund“. So wie die Maus aus dem bekannten Bilderbuch fühlen sich jetzt auch manche Kinder, die nicht ihre Kita gehen und fast keine Freunde treffen dürfen. Das Team der Integrativen Kindertagesstätte Stadtspatzen in Nürnberg schickt den Familien deshalb Bilderbuch-Theaterstücke als Video.

24. April 2020

Mit dem Beruf des Erziehers landete Tom Roth für sich einen Volltreffer. Seit insgesamt zwei Jahren ist der 26-Jährige Teil des Teams im Familienzentrum Marterlach in Nürnberg.