Diakonie-Krankenhäuser: moderne Medizin und diakonischer Auftrag

Die Krankenhäuser der Diakonie Neuendettelsau arbeiten in Medizin und Pflege nach den neuesten Erkenntnissen und Techniken. Die Qualität unserer medizinischen Versorgung sichern wir durch Investitionen in moderne Medizintechnik und eine kontinuierliche Fort- und Weiterbildung für Ärzte und Pflegepersonal.

Gleichzeitig ist uns unser diakonischer Auftrag wichtig: Gemäß dem Auftrag von Jesus Christus heilen wir die Kranken und achten dabei die Würde jedes einzelnen Menschen.

Wir nehmen den Menschen als Ganzes wahr. Niemand wird auf seine Krankheit, Einschränkung oder seinen sozialen Status reduziert. Das macht für uns das Wesentliche eines Diakonie-Krankenhauses aus. Das christliche Profil soll spürbar bleiben, ausdrücklich heißen wir in unseren Krankenhäusern Menschen aus allen Kulturen und Religionen willkommen.

Kontakt

Vorstandsbereich Gesundheit
Wallensteinstr. 61 - 63
90431 Nürnberg

Tel.: +49 (0) 9 11 / 9 65 22 37 - 10
Fax: +49 (0) 9 11 / 9 65 22 37 - 37

E-Mail schreiben

Krankenhäuser in Nürnberg

Die Klinik Hallerwiese und die Cnopfsche Kinderklinik liegen am Rande der Nürnberger Altstadt. Beide Diakonie-Krankenhäuser blicken auf eine lange Tradition am Standort Hallerwiese zurück. Der medizinische Schwerpunkt der Klinik Hallerwiese liegt auf den fünf chefärztlich geführten Hauptabteilungen Allgemein- und Viszeralchirurgie, Geburtshilfe und Pränatalmedizin, Gynäkologie und onkologische Gynäkologie, Innere Medizin und Gastroenterologie sowie Anästhesie und Intensivmedizin. Ergänzt werden die Fachbereiche durch von Belegärzten geführte Abteilungen und Konsiliarärzte. Unter demselben Dach wie die Klinik Hallerwiese befindet sich die Cnopfsche Kinderklinik. Versorgt werden dort Kinder und Jugendliche ab der Geburt bis zum Alter von 18 Jahren.

Mehr zu Krankenhäuser Nürnberg

Krankenhäuser in Stadt und Landkreis Ansbach

Im Stadtgebiet Ansbach betreibt die Diakonie Neuendettelsau mit der Rangauklinik Ansbach eine Fach- und Rehabilitationsklinik für Pneumologie, Allergologie und Onkologie. Die Behandlungsschwerpunkte der Rangauklinik erstecken sich von Lungenproblemen über Allergien bis hin zu onkologischen Krankheiten. In Neuendettelsau im Landkreis Ansbach befindet sich die Clinic Neuendettelsau. Als Haus der Regelversorgung verfügt die Clinic Neuendettelsau über die Hauptabteilungen Allgemeinchirurgie und Innere Medizin mit invasiver Kardiologie, über die Belegabteilungen Gynäkologie und Augenheilkunde, eine interdisziplinär arbeitende Intensivstation sowie eine rund um die Uhr besetzte Notfallambulanz.

Mehr zu Krankenhäuser Region Ansbach

Kinderklinik in Ansbach

Im Klinikum Ansbach betreibt die Cnopfsche Kinderklinik eine Zweigstelle (Dependance). Die Kinderstation Wald sichert wohnortnah und ohne lange Anfahrtswege die stationäre Grundversorgung für Kinder und Jugendliche in Stadt und Landkreis Ansbach. Kinder und Jugendliche erhalten dort alle Leistungen der allgemeinen Kinderheilkunde (Pädiatrie). Darüber hinaus bietet die Kinderstation Wald eine Versorgung von Früh- und Neugeborenen und eine kinderärztliche Notfallversorgung. Die kinderärztliche Notfallversorgung deckt auch die Zeiten ab, in denen die niedergelassenen Kinderärzte keinen Praxisdienst haben.

Mehr zu Kinderklinik Ansbach

Krankenhaus in Schwabach

Kurze Wege - dafür steht das Stadtkrankenhaus Schwabach. Die wohnortnahe medizinische Versorgung der Menschen in Schwabach und Umgebung ist durch die Fachabteilungen Innere Medizin mit multimodaler Schmerztherapie, Neurologie, Gastroenterologie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, HNO, Anästhesiologie und Intensivmedizin sichergestellt. Hinzu kommen eine zertifizierte regionale Stroke-Unit, ein zertifiziertes Endoprothetik-Zentrum sowie ein Traumanetzwerk und weitere Kooperationen und Dienste.

Mehr zu Krankenhaus Schwabach

Beiträge aus dem Magazin Gesundheit
14. Oktober 2019

Medizinisch-technische Radiologieassistenten (MTRA) arbeiten an der Schnittstelle zwischen Patient und Technik. Wir stellen den Beruf und den Arbeitsalltag vor.

10. Oktober 2019

Welche Möglichkeiten gibt es, die Wehenschmerzen unter der Geburt zu lindern? Ein Gespräch mit Dr. Karin Becke-Jakob, Chefärztin der Anästhesie und Intensivmedizin an der Klinik Hallerwiese / Cnopfsche Kinderklinik.

01. Oktober 2019

Blutschwämmchen finden sich bei etwa fünf Prozent aller Neugeborenen. Gut die Hälfte aller Hämangiome bildet sich von selbst zurück, in den anderen Fällen können die Kinderchirurgen mit verschiedenen Methoden Behandlungserfolge erzielen.

23. September 2019

Sodbrennen kennt fast jeder – besonders nach reichlichem Essen. Solange das Sodbrennen nur selten und im geringen Maße auftritt, ist das auch kein Problem. Doch wenn die Beschwerden anhalten oder gar zur Last werden, sollten Betroffene ihre Speiseröhre untersuchen lassen. Das gleiche gilt für Schluckstörungen. Im Medizinischen Steckbrief erklären wir, wie durch Funktionsmessungen ermittelt wird, was hinter den Beschwerden steckt.

01. September 2019

Sich im Ruhestand engagieren und etwas sinnvolles tun - diesen Wunsch hatte Hilde Eibl. Jetzt ist Sie Patientenbegleiterin in der Klinik Hallerwiese und geht mit einem guten Gefühl nach Hause.

30. August 2019

Oberärztin Dr. Melek Karagöz-Perst setzt sich an der Cnopfschen Kinderklinik für gegenseitiges Verständnis zwischen Familien mit Migrationshintergrund und Deutschen ein.

26. August 2019

Keine Krebsart fordert in Deutschland so viele Opfer wie der Darmkrebs. Jährlich sterben 26.000 Menschen daran. Aber ist Darmkrebs immer tödlich?

20. August 2019

Wie kann man regelmäßige Bewegung mit wenig Aufwand in den Tagesablauf von Senioren integrieren? Um diese Frage für die Patienten der hauseigenen geriatrischen Rehabilitation zu beantworten, gibt es in der Klinik Neuendettelsau bereits seit einigen Jahren das Projekt „Aktiv in der Klinik“.

Ambulante Versorgung

Gebündelte Facharzt-Kompetenz in den Medizinischen Versorgungszentren (MVZ).

Zu den MVZ