Diakoneo - Arbeitsplätze mit Sinn und Perspektive

Mit über 10.000 Mitarbeitenden und ca. 600 Mio. Euro Umsatz gehört Diakoneo zu den fünf größten Diakonischen Unternehmen in Deutschland. Wir sind ein verlässlicher und zugleich innovativer Arbeitgeber, bei dem der Mensch im Mittelpunkt steht. Unsere Mitarbeitenden begleiten tagtäglich mit großem Engagement Menschen, die Unterstützung benötigen - und das in allen Lebensphasen. Sie erziehen unsere Kleinsten, sie bilden Menschen aus und weiter, sie retten Leben, sie begleiten und fördern, sie pflegen liebevoll bis ins hohe Alter oder unterstützen durch ihr kompetentes Fachwissen und ihr handwerkliches Können.

Unser Versprechen an unsere Mitarbeitenden 

Als gemeinnütziges Unternehmen sind wir nicht an kurzfristige Gewinnerwartungen von Gesellschaftern oder Aktionären gebunden. Wir denken langfristig, um die Arbeitsplätze in unserem Unternehmen nachhaltig zu sichern und unseren Mitarbeitenden eine sichere Perspektive zu geben. Bei uns werden nicht nur Werte und Zusammengehörigkeit, sondern auch die Anerkennung jedes Einzelnen groß geschrieben. Wir schätzen die Individualität unserer Mitarbeitenden und sehen Vielfalt als Bereicherung. 

Dafür stehen wir als Arbeitgeber 

Unsere Mitarbeitenden setzen sich jeden Tag für Menschen ein, deswegen setzen wir uns für unsere Mitarbeitenden ein. Als Dank für die hervorragende Arbeit ermöglichen wir unseren Mitarbeitenden unter anderem ein vielseitiges Sport- und Gesundheitsprogramm, bei dem vor allem die Freude an der Bewegung und die Vernetzung mit Kollegen im Vordergrund stehen. Daneben schaffen wir frühzeitig ein Polster zur finanziellen Absicherung im Alter. Doch auch beruflich muss keiner auf der Stelle treten: Wir bieten umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, beraten unsere Mitarbeitenden und Führungskräfte und tragen die Kosten für die Angebote. Finden Sie Ihren Platz bei uns und werden Sie Teil unseres Diakoneo Teams aus Zukunftsgestaltern und Wegbegleitern: weil wir das Leben lieben.

Neuendettelsau, Oktober 2019

Evelyn Henseleit
Leiterin Personal und Recht

Arbeiten bei Diakoneo

Bei Diakoneo arbeiten...

30. Juni 2020

Auch an den Pflegeschulen von Diakoneo starten im Herbst 2020 die ersten angehenden Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner ihre Ausbildung.
An den verschiedenen Pflegeschulen von Diakoneo gibt es zum Teil noch freie Schulplätze. Über den aktuellen Stand der freien Plätze beraten die jeweiligen Schulen gerne.

19. Juni 2020

Das Studium der Kindheitspädagogik stillte den Wissensdurst von Andrea Ringel. Insgesamt zweieinhalb Jahre studierte sie – gefördert von Diakoneo – an den Eckert-Schulen in Regenstauf.

28. Mai 2020

Sie haben sich schon immer gedacht: Ein sozialer Beruf - das ist es! Doch bisher haben Sie es nicht geschafft, eine Ausbildung zu absolvieren? Erst kamen die Kinder dazwischen, dann vielleicht die Betreuung oder Pflege eines Angehörigen. Oder vielleicht haben Sie in Jugendzeiten einen Beruf erlernt, den Sie heute nicht mehr ausüben möchten. Für die Heilerziehungspflege ist es nie zu spät. Wir möchten Sie dazu ermutigen, den Schritt in eine Umschulung zu wagen.

20. Mai 2020

Sandra Penno absolviert am Diakoneo Beruflichen Schulzentrum in Neuendettelsau eine Ausbildung zur Sozialbetreuerin/Pflegefachhelferin.

20. Mai 2020

„Ariane drängelt sich vor“ oder „Benny schubst Till“ – das sind Geschichten, die die Sozial- und Heilpädagogin Corinna Schuppener mit den Kindern im „Frechdachsclub“ in der Integrativen Kindertagesstätte Froschlach in Neuendettelsau erarbeitet. Dahinter steckt die Bearbeitung von eigenen Gefühlen, Gefühlen anderer sowie von sozialen Konflikten.

06. Mai 2020

Katrin Fröhlich übernahm bereits mit 27 Jahren die Leitung einer Kindertageseinrichtung bei Diakoneo. Ihr Arbeitgeber hat sie zudem bei ihrem Studium zur Kindheitspädagogin und ihrer persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.

24. April 2020

Mit dem Beruf des Erziehers landete Tom Roth für sich einen Volltreffer. Seit insgesamt zwei Jahren ist der 26-Jährige Teil des Teams im Familienzentrum Marterlach in Nürnberg.

17. April 2020

Dilara Solak hat ihren Herzenswunsch erfüllt und eine zweite Ausbildung zur Kinderpflegerin absolviert. Die junge Frau mit deutsch-türkisch-kongolesischen Wurzeln arbeitet mit Kindern aus 28 Nationen in der Integrativen Kindertagesstätte Stadtspatzen.

04. Februar 2020

Möchte ich in einer Kinderkrippe, einem Kindergarten und einem Hort arbeiten? Eine wichtige Frage für Erzieherinnen und Erzieher.
Alina Somper arbeitet in einem Kinderhort und erzählt, was sie an ihrer Arbeit schätzt.

28. Januar 2020

Herausforderungen im Beruf kennen wir alle. Egal ob Pflege, Lehre oder Verwaltung – Belastungen sind unterschiedlich aber allgegenwärtig. Über die Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) bietet Diakoneo allen Mitarbeitenden die Möglichkeit, einen Ausgleich zu schaffen und zugleich etwas für ihre Gesundheit zu tun. Mit Thomas Aigner in Neuendettelsau und Nadine Reussel-Distler in Schwäbisch Hall kümmern sich zwei Koordinatoren um neue Angebote. Sie stellen die neuen Angebote vor.

28. Januar 2020

Simone Schwab, Michael May, Lisa Menig und Rebecca Hoffkamp unterstützen als Heilerziehungspfleger Menschen mit Behinderung im Bereich Wohnen in Polsingen. Sie erzählen, was sie an ihrem Beruf fasziniert und wieso sie sich für die Heilerziehungspflege entschieden haben.

16. Dezember 2019

Hier kann ich aktiv mitarbeiten“, meint der Fachoberschüler Simon Probst, der gerade bei der Wohn- und Mietverwaltung von Diakoneo in Neuendettelsau sein Pflichtpraktikum absolviert.

21. November 2019

Ann-Sophie Schmidt hat den Preis als Deutschlands beliebtester Pflegeprofi bekommen. Sie erzählt, warum sie sich für den Pflegeberuf entschieden hat und wie ihre Berufserfahrungen bisher sind.

19. November 2019

Irmgard Gruber und Florian Seitz arbeiten bei Diakoneo und sind Mitglieder der Diakonischen Schwestern- und Brüderschaft (DSB). Was bedeutet es für sie, Mitglied der Gemeinschaft zu sein?

13. November 2019

Wie befähigt ein Arbeitgeber seine Mitarbeiter, den Wandel in der Arbeitswelt aktiv mitzugestalten? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das „New Work Forum Nürnberg“ und verlieh erstmals eine Auszeichnung für innovative Arbeitskonzepte in der Metropolregion Nürnberg. Die Diakoneo-Projektgruppe „WIND – Werte, Innovation, Diversity“ und die Pilotgruppe „Pionierlabor Agilität“ erhielten den New Work Star in Bronze.

Weitere Informationen und zusätzliche gute Gründe bei uns zu arbeiten

Mitarbeit

Sie möchten in unserem Team mitarbeiten? Dann informieren Sie sich hier über offene Stellen sowie unsere Dienstgeber-Vorteile.

Karriere bei Diakoneo